Grundfragen und Bildung

Neuer Vertrag zwischen Wirtschaftswissenschaft und Gesellschaft gefordert

Auf der Internetplattform "Ökologisches Wirtschaften online" fordern 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler  in der Ausgabe 2, 2016, eine neue, transformative Wirtschaftswissenschaft.

Weiterlesen …

SCHÜLERWETTBEWERB 2016

"Lebendige Philosophie - Philosophie im Leben: Wie treffe ich Entscheidungen, wenn ich nicht weiß, ob meine Informationen wahr oder manipuliert sind?"

Weiterlesen …

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?     Der 22. Jahrgang des Forums Wirtschaftsethik knüpft an das Thema der Annual Conference 2014 des European Business Ethics Network an.  

Weiterlesen …

Curriculum - Wirtschaft und Verantwortung

Wirtschaft als Schulfach? Diese Forderung reicht nicht aus.

Während in Baden Württemberg konkret über die Einführung eines Schulfachs Wirtschaft diskutiert wird, hat der Tweet einer Schülerin eine allgemeine Bildungsdebatte losgetreten. „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ (Tweet vom 08.01.2015)  

Weiterlesen …

Unternehmensethik in 700 Sekunden

Mit einer Länge von 700 Sekunden ist es eine der kürzesten Einführungen in die Grundlagen der Unternehmensethik, das Lehrvideo "Was ist eigentlich Corporate Social Responsibility?".

Weiterlesen …

Globale Standards und Global Commons

Welchen Status haben die entstehenden und immer weitere Verbreitung findenden "globally acceptet standards of good business behaviour"? Dieser Frage geht Prof. Dr. Josef Wieland, Direktor des Leadership Excellence Instituts Zeppelin (LEIZ) und Vorsitzender des DNWE in seinem aktuellen Beitrag im Forum Wirtschaftsethik nach.

Weiterlesen …

Zittauer Gespräche
© Stanislav Tatarnikov - Fotolia.com

6. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik

Im Rahmen der 6. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik soll diskutiert werden, welche Änderungen im Bildungssystem notwendig sind, um wirtschaftsethische Inhalte in der Ausbildung stärker als bisher zu verankern. Dies betrifft neben der Lehre an Universitäten und Hochschulen auch die Bereiche der Berufsausbildung und der betrieblichen Weiterbildung.

Weiterlesen …

Beuroner Akademie für Wirtschaftsethik geht an den Start

Wirtschaftsethik spielt im Angebot des Klosters Beuron seit 20 Jahren eine Rolle. Dieses Programm wird nun erweitert. Die Beuroner Akademie für Wirtschaftsethik startet - zunächst als Kooperation der Erzabtei St. Martin zu Beuron, der Klause St. Benedikt auf dem Ramsberg und der PSN Wirtschaftsberatung.

Weiterlesen …

Neue Studiengänge Business Ethics/CSR-Management und Weiterbildung zum Certified Ethics and Compliance Officer starten

Am Internationalen Hochschulinstitut in Zittau startete im Oktober 2010 der Masterstudiengang Business Ethics und CSR- Management und im Januar 2011 wird der Zertifikatsstudiengang Weiterbildung zum Certified Ethics and Compliance Officer (CECO) am Konstanz Institut für Corporate Governance der Hochschule Konstanz beginnen.

Weiterlesen …

Prof. Dr. habil. Josef Wieland

Ein Globales Wirtschaftsethos und seine Konsequenzen für die Weltwirtschaft

Autor: Prof. Dr. habil. Josef Wieland -- Zu dem u.a. von der Stiftung Weltethos herausgegebenen „Manifest Globales Wirtschaftsethos. Konsequenzen für die Weltwirtschaft“ schreibt Prof. Dr. habil. Josef Wieland, der in gemeinsamer Federführung mit Herrn Prof. Hans Küng und Herrn Prof. Klaus Leisinger an dessen Abfassung mitwirkte, die nachfolgende Einleitung

Weiterlesen …

Unterrichtseinheiten „Wirtschafts- und Unternehmensethik“ online

Durch das fachdidaktische Projekt „ethos“ soll das Thema »Ethik in der Wirtschaft« vermehrt Eingang in den Unterricht finden. Die Autoren der ethos-Bausteine sind erfahrene Lehrerinnen und Lehrer, Praktiker oder Hochschulangehörige mit schulischer und fachdidaktischer Erfahrung.

Weiterlesen …

Curriculum - Wirtschaft und Verantwortung

Curriculum für Gymnasien erstellt

Unter maßgeblicher Mitarbeit von Prof. Dr. J. Wieland und Prof. Dr. J. Fetzer vom Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (dnwe) wurde am ev. Internatsgymnasium Schloss Gaienhofen ein Curriculum „Wirtschaft und Verantwortung - Bildung in einer globalen Welt“ entwickelt und in die Schulpraxis eingeführt.  

Weiterlesen …