Integrität und Compliance

Deutsche Unternehmen kommen beim Kampf gegen Wirtschaftskriminalität voran

Die Compliance-Kultur hat in deutschen Unternehmen offenbar zu einem ehrlicheren Geschäftsgebaren geführt –dennoch wird nach wie vor getrickst. So gab es in den vergangenen zwei Jahren in jedem siebten Unternehmen hierzulande einen bedeutsamen Betrugs- oder Korruptionsfall. 2014 registrierte noch jedes vierte Unternehmen größere Betrugs- und Korruptionsfälle.

Weiterlesen …

IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther

Wirtschaftsethik: Was Mitarbeiter aufrichtiger macht

Wenn Unternehmen in der Krise stecken, dann oft, weil Mitarbeiter nicht aufrichtig waren oder Kunden ihnen nicht mehr vertrauen.

Weiterlesen …

Ethical Companoes 2016

Ethisphere gibt World’s Most Ethical Companies® 2016 bekannt

Das Ethisphere Institute, eines der bei Festlegung und Weiterentwicklung der Standards für ethische Geschäftspraktiken international führenden Institute, hat die 131 Unternehmen aus 21 Ländern bekannt gegeben, die in der Liste der 2016 World’s Most Ethical Companies® („weltweit am meisten an ethischem Handeln orientierte Unternehmen”) aufgezählt werden. Damit wird diese Bezeichnung zum zehnten Mal vergeben.

Weiterlesen …

Quelle: Compliancechannel

Compliance Channel - Ethics & Compliance Watch

Der Compliance Channel ist ein neuer Web-TV-Kanal, der auf die Kombination von fachlich hochwertigen Inhalten und multimedialen Formaten im Themenspektrum Ethik und Compliance setzt. Gegründet hat den Compliance Channel das DNWE-Mitglied Dr. Kathrin Niewiarra.

Weiterlesen …

Ehrlichkeit - made in Germany

Integritätsmanagementsysteme und persönliche Integrität - zwei Faktoren, die nur zusammen Wirkung zeigen - oder eben nicht. Das ist der wirtschaftsethische Kern hinter dem Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselmotoren bei VW.

Weiterlesen …

Quelle: flickr.de

Bußgeld oder Strafe? Umfrage und Diskussion zum Unternehmensstrafrecht

Der „Blitzer“ an der Autobahn – Er soll eigentlich dazu beitragen, dass er eben nicht blitzt, sondern das vorgeschriebene Tempolimit eingehalten wird. Sein Ziel ist: Straßenverkehrs-Compliance. Und wenn es doch blitzt? Dann flattert ein Bußgeldbescheid ins Haus. Aber wie wäre es, wenn sich daran ein Strafverfahren anschließen würde? Und lässt sich dieses Bild auf Unternehmen und deren Compliance übertragen?

Weiterlesen …

© Terra Nova

FIFA Skandal - "Jeder weiß, mit wem er es da zu tun hat"

Joachim Fetzer, Vorstandsmitglied des DNWE, rechnet nicht damit, dass die Sponsoren den Druck auf die FIFA erhöhen. Wer mit der FIFA Geschäfte mache, müsse eigentlich wissen, dass er hier einem Monopolisten gegenüber stehe, sagte Fetzer im DLF: "Wer sozusagen korrupte Kulturen unterstützt, ist sowohl Täter als auch Opfer."

Weiterlesen …

Unternehmen Integrität 30.1.2014: Renz-Hauschka-Salvenmoser-Fetzer

Leben mit dem Restrisiko - Zum Berufsbild des (Chief) Compliance Officers

Die Zahl der Anmeldungen (mehr als 60 Teilnehmer/innen) ließen das große Interesse bereits vermuten. Doch die Diskussionen der 13. Kooperationsveranstaltung „Unternehmen Integrität“ von PricewaterhouseCoopers und dnwe zeigten noch mehr: Es besteht nicht nur großes Interesse am Berufsbild des Compliance Officers, sondern auch Klärungsbedarf. Um diesem Klärungsbedarf gerecht zu werden, hatten RA CFE Steffen Salvenmoser (Partner PwC) und Prof. Dr. Joachim Fetzer (Vorstandsmitglied dnwe) zwei ausgewiesene Compliance-Experten eingeladen.

Weiterlesen …

Sind religiöse Menschen weniger korrupt? Ein Interview mit Prof. Johann Graf Lambsdorff

Interview -- Auf der Jahrestagung des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik stellte der Volkswirtschaftler Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff von der Universität Passau Daten zu Religion und Korruption im Ländervergleich vor. Eine wichtige Datenbasis bildeten dabei korruptionsrelevante Fragestellungen aus der von Gallup International in 49 Ländern durchgeführten Umfrage "Voice of the People", die durch Transparency International um 17 weitere Länder ergänzt wurde. Das DNWE-Forum sprach mit Prof. Lambsdorff über den Zusammenhang von Religion und Korruption:

Weiterlesen …

Handbuch Compliance-Management

Autorin: Geraldine Kortmann -- Das unter der Herausgeberschaft von Josef Wieland, Roland Steinmeyer und Stephan Grüninger entstandene "Handbuch Compliance-Management. Konzeptionelle Grundlagen, praktische Erfahrungen, globale Herausforderungen" (Berlin: Erich Schmidt Verlag) ist erschienen.

Weiterlesen …

Klaus M. Leisinger

Der Gute darf nicht der Dumme sein - Zur Bedeutung von Anreizsystemen für das Management Development

Autor: Prof. Dr. Dr. hc. Klaus M. Leisinger -- Trotz aller ökonomischen Schäden und sozialen Belastungen erscheint die gegenwärtige Finanz- und Wirtschaftskrise mehr als alles andere eine Vertrauenskrise in die tragenden wirtschaftlichen und ordnungspolitischen Institutionen und in die Integrität ihres Führungspersonals zu sein

Weiterlesen …

Ohne den Abbau von Komplexität stolpern wir in die nächste, noch dramatischere Krise

Autor: Caspar von Hauenschild -- Die alte Finanzmarktordnung hat den Menschen überfordert. Die neue Finanzmarktordnung überfordert sowohl Mensch als auch System. Ohne den Abbau von Komplexität und Kontingenz stolpern wir bald in die nächste, noch dramatischere Krise!

Weiterlesen …

Klaus M. Leisinger

Der „Stoff“, aus dem verantwortungsvolle Führungspersönlichkeiten sind

Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus M. Leisinger -- Der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen hängt zunehmend an ihrer Bewertung als moralisch integer. Moral und Werte werden von Menschen in Unternehmen hinein getragen - oder eben nicht. Das Top-Management trifft dabei eine besondere Verantwortung. Weil wir wissen, aus welchem „Stoff“ verantwortungsvolle Führungspersönlichkeiten sind, müssen wir solche Menschen in Führungspositionen bringen.

Weiterlesen …

Compliance auf dem Prüfstand: Wie lässt sich die Wirksamkeit von Compliance bewerten? Expertenrunde zur Zertifizierbarkeit von Compliance

Am 24. Juni hat die im Herbst 2008 gegründete ZfW Compliance Monitor GmbH Wirtschaftsprüfer, Zertifizierer, Berater, Rechtsanwälte, Wissenschaftler sowie Vertreter von Verbänden und Initiativen zu einer Expertenrunde nach Frankfurt eingeladen.

Weiterlesen …

Neuer Leitfaden für das Compliance Monitoring in Unternehmen

Integritäts- und Redlichkeitsmanagement und die Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Führung der Geschäfte gewinnen unter dem Stichwort Compliance zunehmend an Gewicht. Mit seiner wachsenden Bedeutung wandelt sich der Begriff auch außerhalb der Finanzdienstleistungsbranche zur konkreten Anforderung an die Regeln und Instrumente der Geschäftsführung.

Weiterlesen …

Frivole Banken und ängstliche Regulierer

Interview -- Die neuen Bonuszahlungen deutscher, britischer und US-amerikanischer Banken erleben ein starkes und kritisches Echo in den Medien und in der Politik. Haben die Banken aus der Finanzkrise gelernt? Werden die Regulierungsbehörden ihrer Verantwortung gerecht? Die Redaktion des DNWE-Expertenforums sprach darüber mit dem DNWE-Experten Caspar von Hauenschild:

Weiterlesen …

Die Referanten der Veranstaltung S. Maucher, Prof. J. Fetzer, C. v. Hauenschild (Foto: Achim Halfmann - CSR-NEWS.NET)

Übung, Übung, Übung!

Glaubwürdige Compliance nach der Krise: Der Faktor Mensch. DNWE/PwC Veranstaltung am 7.Mai 2009 in Frankfurt am Main. Zum wiederholten Male lud am vergangenen Donnerstag das DNWE Regionalforum Rhein-Main in Kooperation mit PricewaterhouseCoopers dazu ein, gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis Themen der Wirtschafts- und Unternehmensethik zu diskutieren.

Weiterlesen …

Effektive Compliance braucht Vertrauenskultur

Interview -- Die Diskussion über das Datenscreening und Nachforschungen gegen Mitarbeiter in deutschen Großkonzernen nimmt kein Ende. Sind solche Maßnahmen der beste und vielleicht sogar der einzige Weg, um ein Unternehmen vor Schaden zu bewahren? Oder sind sie - zumindest ethisch - verwerflich? Die Redaktion des DNWE-Expertenforums sprach darüber mit Prof. Dr. habil. Josef Wieland.

Weiterlesen …

Korruptionsbekämpfung braucht Kommunikation und Unternehmenskultur

Interview -- Angesichts der Vorgänge bei der Deutschen Bahn wird derzeit über die Grenzen der Korruptionsbekämpfung in Konzernen diskutiert. Die Redaktion des DNWE-Expertenforums sprach darüber mit Caspar von Hauenschild, Vorstand bei Transparency International

Weiterlesen …

Manager – alles nur Gier?

Autor: Prof. Dr. habil. Josef Wieland -- Wer illegales und unmoralisches Verhalten in der Wirtschaft verhindern will, muss den Zusammenhang zwischen individueller Gier und den Triebkräften der Umwelt ins Visier nehmen. Die aktuelle Diskussion über die Gier der Manager führt eher in die Irre. Wir brauchen eine Analyse der individuellen und strukturellen Auslöser wirtschaftskriminellen Verhaltens.

Weiterlesen …