DNWE > Veranstaltungen > Jahrestagung > Jahrestagung 2012

DNWE Jahrestagung 2012

in Kooperation mit der German Graduate School of Management and Law (GGS).

 

Markt. Mensch. Mittelstand.
Unternehmerische Verantwortung lernen und leben

vom 13. bis 15. September 2012 in Heilbronn


Der unternehmerische Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Zu Recht, wenn man sich den Erfindergeist, die Ausbildungs- und Beschäftigungsquote, die hohe Flexibilität und den wirtschaftlichen Erfolg vieler kleiner und mittelständischer Firmen vor Augen führt. In der jüngsten Finanz- und Wirtschaftskrise wurde darüber hinaus als zentraler Vorteil vieler Mittelstandsbetriebe herausgestellt, dass diese meist Eigentümergeführten Familienunternehmen nicht dem Diktat der Shareholder unterliegen. Mittelständler planten langfristiger, handelten oft werteorientierter und hätten eher noch den Blick für den Menschen – so die Argumente. Mittelständische Unternehmen empfehlen sich daher für wirtschaftsethische Veranstaltungen als „Vorzeige-Firmen“. Doch auch Mittelständler stehen im Zeitalter der Globalisierung vor enormen Herausforderungen:

 

Wie kann in mittelständischen Unternehmen unter dem „Diktat des Marktes“ gesellschaftliche Verantwortung übernommen werden?

 

Ist es möglicherweise gerade der „besondere Blick für den Menschen“, mit dem Mittelständler so erfolgreich wirtschaften – auch international?

 

Was sind angemessene und effektive Mittel, um Markt und Mensch in ein wirtschafts-ethisch stimmiges Verhältnis zu bringen?

 
Mit dieser Tagung wollen wir die unternehmerische Verantwortung in mittelständischen Betrieben im Spannungsfeld von Markt und Mensch ausloten. Viel Positives, das bereits in der Praxis gelebt wird, kann als Anschauungsmaterial für gutes Gelingen dienen. Herauszufinden, warum und wie es funktioniert, ist Aufgabe wirtschaftsethischer Reflexion. Hierzu freuen wir uns auf den Austausch mit Unternehmerpersönlichkeiten des Mittelstandes, mit Vertretern der Wissenschaft, insbesondere mit Studierenden und Doktoranden, sowie mit Förderern und Freunden der wirtschaftsethischen Diskussion in Gesellschaft und Politik.
 
Für die Übernahme der Schirmherrschaft durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg danken wir dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Dr. Nils Schmid.
 
DNWE und GGS laden Sie herzlich nach Heilbronn ein!

Tagungsprogramm / Workshops

Donnerstag, 13. September 2012

ab 18:30
Empfang der Gäste

19:00

Auftaktveranstaltung für Teilnehmer der Tagung, DNWE Mitglieder und geladene Gäste der Heilbronner Management Dialoge
Ethik im Wirtschaftsleben Vortrag von Prof. Dr. Claus Hipp, Geschäftsführender Gesellschafter der Hipp Gruppe
anschließend im Gespräch Prof. Dr. Dirk Zupancic, Präsident der GGS

 

 

Freitag, 14. September 2012

9:00

DNWE-Mitgliederversammlung
12:00
Mittagessen
13:00
Eröffnung der Jahrestagung
Dr. Annette Kleinfeld, Vorstand DNWE
Ingo Rust, Staatssekretär, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg
13:15
Einführung in das Programm
Martin Priebe, DNWE
Prof. Dr. Christopher Stehr, GGS
13:30
Eröffnungsvortrag
Werteorientierung von Compliance Systemen
Dr. Theo Waigel, Bundesminister der Finanzen a.D.;
Compliance Monitor bei der Siemens AG
14:30

Parallele Workshops zum Themenfeld I: Markt und Mittelstand

1. Wie kommunizieren KMU ihr CSR-Engagement erfolgreich?
Dr. Alexandra Langer, Europa Universität Viadrina
Dr. Jens Wichtermann, Vaillant Group
Bettina Klump-Bickert, Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co. KG
Dorothea Scheidl-Nennemann, Sedus Stoll AG

2. Wie initiieren und führen KMU einen Stakeholder-Dialog?
Anne Pattberg, M.Sc., PwC
Karl Georg Musiol, Deutscher Markting-Verband e.V. (DMV)
Frank Sprenger, sustainable AG

3. Wie sieht die Gewinn- und Verlustrechnung der Zukunft aus?
Christian Felber, Autor, Demokratische Bank
Michael Heller, Ernst & Young, Heilbronn

4. Wie kann nachhaltiges Beschaffungsmanagement für KMU aussehen?
Laura Meissner, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Ute Müller, Bierbaum-Proenen GmbH & Co. KG

5. Wie sind die CSR-Strategien von EU und Bundesregierung?
Birgit Riess, Bertelsmann Stiftung
Manfred Tries, Tries GmbH & Co. KG

16:00
Moderierte Gesprächsrunden - World Café
17:30
Podiumsdiskussion
Markt. Mensch. Mittelstand. Authentische CSR am Beispiel?!
Silke Burger, Leiterin HR, SBS-Feintechnik
Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung,
ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Moderation: Martin Priebe und Prof. Dr. Dirk Zupancic
19:30 Abendessen mit Dinnerspeech in der benachbarten Experimenta, Heilbronn
Prof. Dr. habil. Josef Wieland,
Wissenschaftlicher Direktor des Zentrums für Wirtschaftsethik gGmbH

 

Samstag, 15. September 2012

9:00

Parallele Workshops zum Themenfeld II: Markt und Mittelstand

Zeitgleich: Doktoranden-Workshop mit
Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Universität Bayreuth und
Prof. Dr. Olaf J. Schumann, Universität Kassel

 

6. Wie bestehen KMU den "war for talents"?
Matthias Ennen, Büning und Bartscher
Management- und Organisationsberatung GmbH
Sonja Glaser-Reuss, Bechtle AG
Annegret Leiss, ALCC

7. Gibt es im Mittelstand ein „Diversity-Management“?
Thomas Handtmann, Albert Handtmann Holding GmbH & Co. KG
Roswitha Keicher, Stadt Heilbronn
Prof. Markus Vodosek, Ph.D., GGS

8. Was können KMU tun für die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeitenden?
Esther Kuhn-Luz, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Bernd Rath, BERA GmbH

9. Wie gestalten KMU erfolgreiche Unternehmenskooperationen?
Hans Bühler, OPTIMA packaging group GmbH
Prof. Dr. Heinz-Theo Wagner, GGS

10. Beratungsworkshop mit Unternehmen aus der Region
sneep (Student Network for Ethics in Economics and Practice)
Mitglieder von sneep bieten interessierten Unternehmen die Möglichkeit zur professionellen Spiegelung ihrer aktuellen CSR-Projekte und CSR-Strategie.

10:30

Moderierte Gesprächsrunden - World Café

Parallel: Fortsetzung des Doktoranden-Workshops mit 

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Universität Bayreuth und
Prof. Dr. Olaf J. Schumann, Universität Kassel

 

12:00
Mittagessen
13:00

Parallele Workshops zum Themenfeld III: Markt. Mensch. Mittelstand.

11. Wie wird aus "Guten Vorsätzen" ein funktionierendes Compliance-Management-System?
Prof. Dr. Martin Schulz, GGS
Timo Herold, KPMG

12. Corporate Governance im Mittelstand
Prof. Dr. Tobias Popovic, HFT Stuttgart
Kersten Janik, Quadriga Consult

13. Wie CSR erlebbar machen? Begeistert nachhaltig wirtschaften.
Kirsten Hirschmann, Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG
Dr. René Schmidpeter, Zentrum für Humane Marktwirtschaft, Salzburg

14. CSR als Weiterentwicklung einer wertorientierten Compliance im Unternehmen
Prof. Dr. Michael J.J. Brück, GGS, Sidley Austin LLP
RA Dr. Katharina B. Hastenrath, Frankfurt School of Finance & Management 
Carsten Beisheim, Würstenrot & Württembergische AG

15. Beratungsworkshop mit Unternehmen aus der Region
sneep

14:45

Präsentation der
"Heilbronner Erklärung zur gesellschaftlichen Verantwortung in der Wirtschaft"
mit allen Erstunterzeichnern der Heilbronner Erklärung
Prof. Dr. Christopher Stehr, GGS

CSR

15:30 Abschlussvortrag
Anmerkungen zur Unternehmensethik im Allgemeinen und CSR bei KMU im Besonderen
Prof. Dr. Thomas Beschorner,
Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St.Gallen
16:30

Zusammenfassung der Tagungsergebnisse und Ausblick durch die Tagungsorganisatoren

Schlusswort und Verabschiedung
Dr. Annette Kleinfeld, Vorstand DNWE


Das komplette Programm der Jahrestagung 2012 zum Download

 

Anmeldung

 

Häufig gestellte Fragen zum Anmeldeprozess finden Sie hier zum Download.

 

Anmeldung für Tagungsteilnehmer


Anmeldung für DNWE-Mitglieder

   
Hier gelangen Sie direkt zum
Anmeldeformular für die
Jahrestagung 2012.
Als DNWE-Mitglied loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein, im nächsten Schritt werden Sie zum Anmeldeformular weitergeleitet.
   
Zur Anmeldung

 

Anfahrtsbeschreibung / Tagungsort

German Graduate School of Management and Law gGmbH 
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (0)7131 645636-0
Fax: +49 (0)7131 645636-27
Web: www.ggs.de


Als Navigationsadresse bitte Dammstraße 1, 74076 Heilbronn eingeben.

German Graduate School

Ihr Weg zur GGS auf einer größeren Karte anzeigen

Anfahrt von der A6

Die Autobahnausfahrt Heilbronn-Zentrum/ Neckarsulm/ Mosbach nehmen und Richtung Heilbronn/Neckarsulm abfahren. Der B27 stadteinwärts folgen und nach der Bahnbrücke rechts in die Schaeuffelenstraße abbiegen. In die Dammstraße (zweite Straße) rechts einbiegen und der Parkplatzbeschilderung folgen.

 

Anfahrt von der A81

Die Autobahnausfahrt Heilbronn-Zentrum/ Untergruppenbach/ Löwenstein nehmen und der L111 nach Heilbronn folgen. In Heilbronn an der Gabelung Südstraße/Oststraße rechts der Oststraße folgen. An der Gabelung Weinsberger Straße/Haller Straße erst links in die Weinsberger Straße und dann rechts in die Paulinenstraße(B27)abbiegen. Der Paulinenstraße stadtauswärts folgen und an der ersten Ampel links in die Schaeuffelenstraße abbiegen. In die Dammstraße (zweite Straße) rechts einbiegen und der Parkplatzbeschilderung folgen.

 

Der Weg vom Bahnhof zu Fuß

Sie starten am Bahnhofsvorplatz und gehen nach links ca. 700m Richtung Zentrum. Nachdem Sie die Friedrich-Ebert Brücke überquert haben, setzen Sie Ihren Weg nach links über die Untere Neckarstraße fort und gehen diese etwa 1 km entlang. Nachdem sie das Soleo-Bad linkerhand passiert haben, kommen Sie an die mehrspurige Mannheimer Straße. Auf der anderen Straßenseite befindet sich der Bildungscampus bzw. die GGS.

 

Eine Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in Heilbronn

 

Wenn nicht anders angegeben, Preise pro Zimmer inkl. Frühstück in €, Stand 06/2012.
Buchung mit Verweis auf "Kontingent DNWE-GGS" möglich.

Hotelübersicht als pdf zum Download.

Akzent Stadthotel
Neckarsulmer Straße 36-38
74076 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-9522-0
Email: info@akzent-stadthotel-heilbronn.de
Web: www.akzent-stadthotel-heilbronn.de
 
ca. 1000 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 67 € p.P.
 
 
City Hotel Garni
Allee 40
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-9353-0
Email: info@city-hotel.de
Web: www.city-hotel.de/index.html
 
ca. 650 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 75 € p.P.
 
 
Hotel Restaurant Grüner Kranz
Familie Pfiffner
Lohtorstr. 9 (GPS-Adresse: Gerberstr. 18)
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-9617-0
Email: mail@hotelgruenerkranz.de
Web: www.hotelgruenerkranz.de

ca. 400 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 59 € p.P.
  
  
Götz Plaza
Moltkestraße 52
74076 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-9890
Email: info@goetz-plaza.de
Web: www.goetz-plaza.de

ca. 1700 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 60 € p.P.
zuzügl. Frühstück
Hogh Hotel Heilbronn
Jakobgasse 9
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-656-0
Email: info@hogh-hotel.de
Web: www.hogh-hotel-heilbronn.de/de

ca. 550 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 73 € p.P.
Doppelzimmer ab 89 €
 
Hotel IBIS Heilbronn
Bahnhofstraße 5
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-59440
Web: www.ibishotel.com/de/hotel-3697-ibis-heilbronn/index-shtml

ca. 700 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 74 € p.P.
 

insel-hotel Heilbronn
Willy-Mayer-Brücke
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-6300
Email: insel@insel-hotel.de
Web: www.insel-hotel.de

ca. 700 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 128 € p.P.
Doppelzimmer ab 178 €


 

Ringhotel Heilbronn
Lohtorstraße 7
74072 Heilbronn
Tel.: +49 (0)7131-6224-0
Email: info@ringhotel-heilbronn.de
Web: www.ringhotel-heilbronn.de

ca. 400 m Entfernung zum Tagungsort
Einzelzimmer ab 92 €
Doppelzimmer ab 127 €



Kontakt

 

Rückfragen

 

Tagungskonzeption/-organisation

   

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter jahrestagung2012@dnwe.de zur Verfügung.


Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Prof. Dr. Christopher Stehr (GGS)
Judith Blickle (DNWE)
Prof. Dr. Joachim Fetzer (DNWE)
Jonas Gebauer (DNWE)
Karoline Heinisch (GGS)
Martin Priebe (DNWE)
Veronika Thanner (GGS)