Veranstaltungsarchiv

Panama-Paradise oder steuergerechtes Europa?

Tagung | 16.02.2018 | Ev. Akademie Bad Boll

Steuergerechtigkeit steht im Mittelpunkt der Debatte über eine regionale und globale Governance; durch Steueroasen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung wird dieses Ziel jedoch immer wieder in Frage gestellt. Zeitgleich mit der Reduktion der Wohlfahrtsstaaten entziehen sich globale Konzerne durch Finanztransfers ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Die fragwürdigen Mechanismen eines ungerechten Steuersystems sind transformationsbedürftig - auch in Europa. Mit Vertretern des Europa-Parlaments und Expert_innen der Zivilgesellschaft suchen wir das Gespräch - auf der Suche nach neuen, gerechten Formen der Besteuerung. Infos unter http://www.ev-akademie-boll.de/tagung/640118.html

Weiterlesen …

Business-Lunch mit anschließender Podiumsdiskussion anlässlich der Vorstellung des Leitfadens „Unternehmerisches Engagement in der Humanitären Hilfe“

Diskussion | 13.02.2018 | Auswärtiges Amt Berlin

Die Veranstaltung thematisiert die Rolle der Wirtschaft im Rahmen der deutschen Humanitären Hilfe. Sie sind eingeladen mit uns darüber zu diskutieren, wo Unternehmen und (deutsche) humanitäre Akteure heute stehen bzw. zukünftig stehen wollen. Diskutanten aus humanitären Organisationen, der Wirtschaft und dem Auswärtigen Amt stellen sich der Frage: "Privatsektor und humanitäre Akteure - endlich Partner auf Augenhöhe? Wie sieht die Zukunft von unternehmerischem Engagement in der Humanitären Hilfe aus?"

Weiterlesen …

Freihandel zwischen Ethik und handelspolitischen Interessen

Diskussion | 08.02.2018 | Evangelische Akademie Frankfurt

Wirtschaftspolitisches Forum

Weiterlesen …

Freihandel zwischen Ethik und handelspolitischen InteressenWirtschaftspolitisches Forum

Diskussion | 08.02.2018 | Evangelische Akademie Frankfurt

In den wirtschaftspolitischen Debatten hat der Gegensatz zwischen Freihandel und Protektionismus derzeit Hochkonjunktur. Handelspolitische Interessen werden neu justiert, und das Credo des Freihandels gilt nicht mehr unbestritten. Freihandelsab­kommen wie TTIP und CETA, die noch unlängst heftige Kontroversen auslösten, sind in den Hintergrund getreten, das europäisch-amerikanische Handelsabkommen gilt als gescheitert. Tatsächlich aber geht es unvermindert um folgende Kern­ frage: Wie kann Wirtschafts- und Handel­spolitik in einer globalisierten Ökonomie gestaltet werden? Auf welchen Spielregeln sollte Freihandel basieren? Wie sieht ein tragfähiges und gerechtes Handelssystem aus, das der ökonomischen Zersplitterung der Welt entgegenwirkt? Lassen sich mit weltwirtschaftlichen Maßnahmen Flüchtlingsbewegungen beeinflußen? Welche Strategien entwickeln Wirtschaftsunternehmen, um unternehmerische Interessen und ethische Verantwortung in Einklang zu bringen? Darüber diskutieren wir mit namhaften Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Entwicklungsarbeit.

Weiterlesen …

Kultur, Stadt und Netzwerke. Positionen, Verhältnisse und Herausforderungen für die Netzwerkforschung.

Workshop | 18.01.2018 | Darmstadt

Was bedeutet es, Netzwerke und Kultur zu verbinden?

Vor welchen Herausforderungen steht die städtische Netzwerkforschung? Darüber wird im Workshop „Kultur, Stadt und Netzwerke. Positionen, Verhältnisse und Herausforderungen für die Netzwerkforschung“ am 18./19. Januar 2018 im Schader-Forum in Darmstadt debattiert. Die Veranstaltung wird als Kooperation der Schader-Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) ausgerichtet.

Weiterlesen …

Risikomanager

Seminar | 09.01.2018 | Witten

Kompaktseminar für Entscheider aus Industrie und Handel

Weiterlesen …

Integrität und Menschenrechte in der Lieferkette – Ein Jahr Nationaler Aktionsplan

Konferenz | 07.12.2017 | Berlin

Die Konferenz zeigt den aktuellen Diskurs um nachhaltiges Management der Lieferketten auf.

Weiterlesen …

INTEGRITÄT UND MENSCHENRECHTE IN DER LIEFERKETTE - KORRUPTIONSPRÄVENTION IN DER LIEFERKETTE – WIE UNTERNEHMEN MIT HERAUSFORDERUNGEN UMGEHEN - Nachmittags

Tagung | 07.12.2017 | Berlin

Der erste Teil der Veranstaltung "Integrität und Menschenrechte in der Lieferkette" wird vom Deutschen Global Compact Network und dem Deutschen Institut für Menschenrechte unter dem Thema "Ein Jahr Nationaler Aktionsplan" veranstaltet. Die Agenda finden Sie hier

Der Nachmittag widmet sich dem Thema der "Korruptionsprävention in der Lieferkette - Wie Unternehmen mit Herausforderungen umgehen". Die Expertengruppe "Korruptionsprävention in der Lieferkette" hat sich im Jahr 2017 mit der Erarbeitung eines praxisorientierten Leitfadens den vielfältigen und komplexen Herausforderungen, denen sich Unternehmen heutzutage ausgesetzt sehen, angenommen. Der Praxisleitfaden für Unternehmen und dessen praktische Umsetzung werden in Rahmen von einer Podiumsdiskussion und Workshops vorgestellt und thematisiert. 

Weiterlesen …

Berliner DNWE-Stammtisch

Diskussion | 06.12.2017 | Gaststätte MATZBACH

Geselliges Beisammensein für wirtschaftsethische Diskussionen in Berlin.

Weiterlesen …

Compliance Officer (TÜV)

Seminar | 05.12.2017 | Hamburg

Mit diesem Lehrgang werden Sie auf die Aufgaben und Pflichten eines Compliance Officers vorbereitet. Sie lernen die wesentlichen Elemente eines ordnungsgemäßen Compliance-Management-Systems, die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen, die Haftungsrisiken und Möglichkeiten der Haftungsmilderung sowie die operativen Vorteile funktionierender Compliance-Strukturen kennen. Die Beschreibung von Compliance-Praxisbeispielen bringt Ihnen die Materie anschaulich näher und hilft Ihnen bei der Absicherung der Leitungsorgane, des Compliance-Bereichs und der Belegschaft.

Weiterlesen …

Fernlehrgang Grundlagen des Managements

Fernlehrgang | 01.12.2017 | bundesweit

An der Deutschen Akademie für Mangement (DAM) können Sie die Grundlagen des Managements in einem einjährigen anerkannten Zertifikatslehrgang berufsbegleitend per Fernstudium absolvieren. Sie erhalten einen vertiefenden Einblick in die Funktionsbereiche des Managements und erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die Sie für leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten benötigen. Neben dem Modulschwerpunkt Nachhaltigkeitsmanagement (Autoren: Dr. Holger Petersen und Prof. Dr. Stefan Schaltegger) ist die Nachhaltigkeit fest im Leitbild und Handeln der DAM verankert. Qualität, Transparenz, verantwortungsvolle Mitarbeiterführung und ökologische Verantwortung (z. B. durch den Einsatz von Umwelt- und FSC-zertifiziertem Papier, CO2-neutralen Versand, Zusammenarbeit mit produzierenden Partnern aus der Region und den Bezug von Ökostrom, Betrieb einer klimaneutralen Website).

Weiterlesen …

DGCN Unternehmenscoaching: "2°C Klimastrategie - Ziele definieren und Kennzahlen ableiten"|28. Mai 2017, Frankfurt am Main

Workshop | 28.11.2017 | Frankfurt am Main

Im Rahmen dieses Vertiefungscoachings unterstützt das DGCN Unternehmen dabei, eine Klimastrategie mit klaren Klimazielen zu entwickeln, die den Anforderungen von Investoren, Kunden und weiteren Stakeholdern entspricht. Es richtet sich vor allem an Unternehmen, die bereits erste Erfahrungen im Klimamanagement gemacht haben und sich nun vertiefende, praxisnahe Kenntnisse aneignen wollen.

Weiterlesen …

Vertiefungscoaching: 2°C Klimastrategie - Ziele definieren und Kennzahlen ableiten

Workshop | 28.11.2017 | Hannover

Das Coaching unterstützt Unternehmen dabei, eine Klimastrategie mit THG-Minderungszielen zu formulieren, die den Anforderungen von Investoren, Kunden und weiteren Stakeholdern entspricht.

Weiterlesen …

5. Workshop zur Wirtschaftsethik

Workshop | 23.11.2017 | Augsburg

Auf dem Workshop für Nachwuchswissenschaftler/-innen soll die Gelegenheit geboten werden, ihre Forschungsarbeiten aus dem Themengebiet der Wirtschafts- und Unternehmensethik vorzustellen und diese mit den Teilnehmern der Tagung zu diskutieren. Auf diesem Workshop wird der mit insgesamt 2.000 € dotierte "Best Paper Award Wirtschaftsethik" der Görres-Gesellschaft vergeben. Der Preis kann ggf. geteilt werden.

Weiterlesen …

Coaching: Wasserrisiken und Water Stewardship - Wassermanagement entlang der Wertschöpfungskette

Workshop | 23.11.2017 | Köln

Das Coaching unterstützt Unternehmen, sich auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Wassermanagements vorzubereiten.

Weiterlesen …

11. Wirtschaftsethischer Salon

Veranstaltungsreihe | 23.11.2017 | Altes Heizhaus - Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte

Im letzten Wirtschaftsethischen Salon dieses Jahres, der am 23. November wie gewohnt im Alten Heizhaus um 18:00 Uhr beginnt, stellen wir uns ein weiteres Mal Fragen der Integration durch Arbeit.

Weiterlesen …

Workshop: „Die Kraft der Partnerschaft“ – Unternehmerisches Engagement in der Humanitären Hilfe

Workshop | 22.11.2017 | KPMG-Niederlassung Stuttgart

Die Teilnehmer der Veranstaltung erhalten Informationen über sektorübergreifende Kooperationen in der Humanitären Hilfe – vom Aufbau bis zur Wirkungsmessung. Der Workshop steht im Zeichen des gemeinsamen Lernens und stellt Beispiele für eine gelungene Zusammenarbeit vor.

Weiterlesen …

KONSUMTRENDS - Nachhaltigkeit und Qualität im Handel

Diskussion | 16.11.2017 | Bonn

KONSUMTRENDS - Nachhaltigkeit und Qualität im Handel

Weiterlesen …

Benchmark

Workshop | 09.11.2017 | Frankfurt am Main

Erarbeiten Sie sich sog. Wissenschaftsbasierte Emissionsziele (engl. science-based targets) als Best-Practice Reaktion auf klimarelevante Chancen und Risiken.

Weiterlesen …

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress

Konferenz | 09.11.2017 | Osnabrück

Kongress der Deutschen Public Relations Gesellschaft in Kooperation mit dem DNWE zum Thema Kommunikation von Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit, gefördert durch die Bundesstiftung Umwelt

weitergehende Informationen: http://www.csr-kongress.de/

Weiterlesen …

Vertiefungscoaching: Scope 3 – Wesentliche Emissionsquellen identifizieren und Daten erheben

Workshop | 08.11.2017 | Berlin

Das Coaching unterstützt Unternehmen bei der Bestimmung ihrer wesentlichen Scope 3 Emissionskategorien in der vor- und nachgelagerten Wertschöpfungskette.

Weiterlesen …

Werteorientierung und Nachhaltiges Investment

Diskussionsveranstaltung | 08.11.2017 | Weltethos-Institut

Nachhaltiges Investment: persönliche Werte in Finanzanlagen gezielt umsetzen.

Weiterlesen …

Coaching: Schritt für Schritt zum Corporate Carbon Footprint

Workshop | 07.11.2017 | Berlin

Das Coaching führt in die Berechnung des Corporate Carbon Footprint und die Identifizierung relevanter Emissionsquellen im Unternehmen ein.

Weiterlesen …

NachhaltigkeitsmanagerFood

Seminar | 07.11.2017 | Witten

Seit 2004 hat das Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung über 250 Fach- und Führungskräfte (Industrie und Handel) aus der Foodbranche rund um die Themen Nachhaltigkeit und Risikomanagement qualifiziert. Hochrangige Sparringspartner aus der Praxis, das langjährige wissenschaftliche Fundament des ZNU zum Thema Nachhaltigkeit und nicht zuletzt das Universitätszertifikat machen die Weiterbildungen des ZNU zu etwas Besonderem.

Weiterlesen …

Berliner DNWE-Stammtisch

Diskussion | 06.11.2017 | Gaststätte MATZBACH

Geselliges Beisammensein für wirtschaftsethische Diskussionen in Berlin.

Weiterlesen …

Mehr Nachhaltigkeit! - 25 Jahre Forschungsgruppe Ethisch-ökologisches Rating

Tagung | 03.11.2017 | Evangelische Akademie Bad Boll

Sind Sie an der Frage interessiert, wie nachhaltiges Investieren in Praxis und Theorie beurteilt und weiterentwickelt werden kann? Mit der Forschungsgruppe Ethisch-ökologisches Rating und führenden Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet finden sie Antworten bei unserer Tagung „Mehr Nachhaltigkeit!“ am Freitag 3. November bis Samstag 4. November 2017. Die Tagung richtet sich ebenso an institutionelle wie an private Anleger, an Finanzverantwortliche in Kirchen, Wirtschaft und öffentlicher Verwaltung und an alle, die beruflich wie persönlich mit dem Thema befasst sind.

Weiterlesen …

Climate-related legal risk management: The merits of science-based sustainability data

Vortrag | 02.11.2017 | Frakfurt am Main

Die Zahl der "Klimaklagen" nimmt seit kurzem deutlich zu - und das mit gutem Grund: Unternehmen, Kapitalverwalter und politische Akteure tragen die Verantwortung, klimarelevante Aspekte in ihre Arbeit einzubeziehen. Aktuelle Fälle zu der rechtlichen Seite des Klimawandels.

Weiterlesen …

Bayreuther Dialoge: VERANTWORTUNG verändert. Das Zukunftsforum für Ökonomie, Philosophie und Gesellschaft.

Konferenz | 28.10.2017 | Bayreuth

Bereits zum 14. Mal laden Studierende des Studiengangs Philosophy & Economics zu einer zweitägigen Konferenz an der Universität Bayreuth ein. Das große Thema in diesem Jahr ist Verantwortung. Interessierte und Interessante werden im gemeinsamen Dialog zusammengebracht und dabei verschiedene Aspekte der Thematik beleuchtet: Unternehmen der Region treffen auf Studierende, Politiker auf Philosophinnen, Ökonomen auf Querdenkerinnen. In Formaten wie Podiumsdiskussionen, Streitgesprächen und Seminaren geht es unter anderem um Corporate Social Responsibility und Verantwortung in Zeiten der Digitalisierung. Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank und Daniel Doschmeit-Berg, ehemaliger Sprecher von Wikileaks werden in Vorträgen und Seminaren zu Wort kommen, während bei der Podiumsdiskussion Konstantin von Notz, Bundestagsabgeordneter der Grünen und Nikolaus Blome, stellvertretender BILD-Chefredakteur in den Dialog treten. Detaillierte Infos sowie Tickets ab sofort erhältlich unter: www.bayreuther-dialoge.de

Weiterlesen …

FÜHRUNG IM DIALOG - Thema: Führung und Vertrauen

Diskussion | 24.10.2017 | Stuttgart

Im Rahmen unserer Reihe „Führung im Dialog“ sind Sie herzlich zu einer hochkarätig besetzten Veranstaltung in die Baden-Württembergische Bank eingeladen. Erfahrene Führungskräfte aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutieren über ein aktuelles Thema, eingeführt durch einen Bericht von Susanne Marell, Vorsitzende der Geschäftsführung der Edelmann Ergo GmbH.

Weiterlesen …

2 °C-Kompatibilität als Treiber einer bedeutsamen Geschäftsentwicklung

Workshop | 24.10.2017 | Frankfurt am Main

Entwickeln Sie ein Verständnis, wie ein sensibler Einbezug des Themenkomplexes Klima in die Geschäftsentwicklung bedeutungsvolle Innovation anstoßen kann.

Weiterlesen …