Monika Rühl

Monika Rühl

Monika Rühl (Vita)

Deutsche Lufthansa AG, Leiterin Social Responsibility, Frankfurt am Main

Mitglied im Vorstand des DNWE seit Oktober 2015

Deutsche Lufthansa AG, Lufthansa Basis, D 60546 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 69628300 |  E-Mail: ruehl@dnwe.de

Monika Rühl ist seit 1991 im Lufthansa Konzern. Seit 2015 leitet sie das Projekt „New Work Environment“, das die Umsetzung der Digitalisierung für Human Ressources steuert und umsetzt. Zuvor war sie Leiterin Social Responsibility und damit sowohl für die Corporate Volunteering-Maßnahmen als auch für das Alumni-Netzwerk und Teile der kulturellen Kooperationen verantwortlich. Von 2001 bis Juni 2013 war sie Leiterin „Change Management and Diversity“ der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt am Main. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehörten in dieser Zeit das Diversity Management, Demografie Management, Gesundheitsmanagement, die Wahrnehmung der Konzern-Schwerbehinderten-Beauftragten, Themen der sozialen Nachhaltigkeit und Unternehmensethik. Von 1995 bis 2000 war sie die Beauftragte für Chancengleichheit. Während ihres Studiums der Anglistik, Mathematik, Pädagogik und Philosophie war sie u.a. in der Geschäftsführung der Eduard-Rhein-Stiftung und bei der Produktion von TV-Sendungen (vorwiegend E-Musik) tätig.

Von 1994 – 2001 war sie ehrenamtliche Richterin am Arbeitsgericht in Berlin, seit 2002 am Hessischen Landesarbeitsgericht in Frankfurt.

Sie war viele Jahre lang Dozentin an der Universität Magdeburg und der Hochschule St. Gallen und ist seit 2009 Mitglied des Beirats der Hochschule Kaiserslautern (heute stellv. Vorsitzende). Monika Rühl hat zwei Bücher und eine Vielzahl von Texten und Buchbeiträgen zu Themen aus den Bereichen Diversity, Demografie, Gender, Social Responsibility, Ethik und zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz veröffentlicht.