DNWE-Ethikpreis 2018/19

Vereinigung MaxTex erhält den DNWE-Unternehmensethikpreis

Preis für Unternehmensethik 2018

Der Preis für Unternehmensethik wird vom Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) seit dem Jahr 2000 im Zweijahresturnus an beispielgebende Initiativen um die praktische, prozessorientierte Ausgestaltung der Unternehmensethik vergeben.

Im Jahr 2018/19 ehrt das DNWE die

 

VEREINIGUNG MAXTEX

 

für das große freiwillige Engagement auf dem Weg zu einer nachhaltigen Textilwirtschaft.

Die Vereinigung MaxTex zeigt, dass die Umsetzung sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit entlang der textilen Wertschöpfungskette nicht im Gegensatz zu wirtschaftlichem Erfolg stehen muss, sondern im Gegenteil diesen langfristig stärkt. Sichtbares Zeichen gegenüber den Mitgliedern ist neben der Schaffung von Bewusstsein, eine konsequente Hinführung zu einer auf ökologische und soziale Kriterien ausgerichteten Unternehmenskultur sowie eine authentische, stets an einer nachhaltigen Entwicklung ausgerichteten Werteorientierung.

Die Verleihung der Auszeichnungen erfolgt im Rahmen einer Feierstunde am 27. März 2019. Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie hiermit ganz herzlich ein. Zeigen Sie uns bitte Ihre persönliche Teilnahme durch eine Anmeldung per E-Mail an info@dnwe.de an.


Empfang zur Preisverleihung

Grußwort Prof. Dr. Michael Aßländer, Technische Universität Dresden, Vorsitzender der Jury zum DNWE-Ethikpreis 2018

Grußwort Monika Rühl, Vorstand Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik – EBEN Deutschland e. V.

Laudatio Prof. Dr. Albert Löhr, Mitglied des Kuratoriums des DNWE

Preisträger Hans-Peter Beck, Vorsitzender des Vorstandes der Vereinigung MaxTex

Das DNWE dankt der Stiftung S.H.A.R.E. für die Initiierung und Finanzierung des Preises.

 

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungsort: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Stresemannstraße 94, 10963 Berlin

Mittwoch, 27.03.2019, ab 15.00 Uhr

Öffentliche Verkehrsmittel ab Berlin Hauptbahnhof: Sie erreichen das Ministerium mit S-Bahn, U-Bahn oder dem Bus. Benutzen Sie die Haltestelle Anhalter Bahnhof für die S-Bahn-Linien 1, 2 und 25 und die Buslinien 123 und M41 sowie die Haltestelle Potsdamer Platz für die U-Bahn-Linie 2. Anfahrtsskizze unter www.bmz.de

Anmeldung

Bitte senden Sie eine E-Mail an info@dnwe.de mit dem Betreff „Anmeldung Ethikpreis 2018“

Ansprechpartnerin: Dr. Brigitte Raschke, Organisationsbüro der DNWE-Preisverleihung

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik - EBEN Deutschland e. V.
Mehringdamm 60
D-10961 Berlin

Tel.: +49 (0)30-23 62 76 75

Zurück