Lade Veranstaltungen

Der Technologieschub aktueller Digitalisierungstrends beinhaltet eine große Bildungsherausforderung. Die Einführung neuer digitaler Systeme führt zu veränderten betrieblichen Prozessen, in denen sich Aufgabenprofile massiv verändern. Zudem werden in manchen Branchen Arbeitsplätze mit den dazu gehörigen Aufgaben und Qualifikationen zunehmend wegfallen. Was muss das Bildungswesen hier leisten, um alle Menschen mitzunehmen, die für die alten, aber nicht für neu entstehende Aufgaben ausgebildet sind? Und welche Chancen bietet dabei die Digitalisierung von Bildungsprozessen in Betrieben und bei Bildungsträgern wie im staatlichen Bildungssystem?

Diese Fragen wollen wir beim 9. FORUM Kirche – Wirtschaft – Arbeitswelt diskutieren mit Vertreter*innen aus Betrieben, Gewerkschaften, Verbänden, Bildungsträgern, der Politik – und sehr gerne auch Ihnen.

Als Referent*innen werden u.a. dabei sein:
Johanna Erlbacher, Projektleiterin Kompetenzzentrum Digitales Handwerk, Bayreuth
Simone Fleischmann, Präsidentin Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV)
Ministerialdirektor Herbert Püls, Leiter Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (BStMUK)

Nähere Informationen unter: https://kda-bayern.de/termin/forum-rothenburg-2019/