Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 15. September 2021 um 18 Uhr lädt das Weltethos Institut zu einem Vortrag zum Thema “Der digitale Epochenbruch und die Frage der Humanität” von Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel mit anschließender Diskussion ein.

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel verbindet in ungewöhnlicher Art und Weise die Welt der Wirtschaft und die Welt der Wissenschaft. Seit 2018 ist er Direktor des Weltethos-Instituts in Tübingen. Seit 1996 wirkt er außerdem als Professor für Religionspädagogik an der Universität Regensburg. 2009 gründete er das Institut für Sozialstrategie (IfS) zur Erforschung der globalen Zivilgesellschaft. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU). Zuvor war er in verschiedenen Spitzenpositionen der Privatwirtschaft tätig, u. a. als Vorstandsvorsitzender der Paul Hartmann AG und von Private Equity Unternehmen. Öffentlich bekannt wurde u. a. die von ihm beratungsseitig geleitete Sanierung von Carl Zeiss. Er ist Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, Präsident des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU), außerdem stellvertretender Sprecher des Public Advisory Board des CyberValley Tübingen Stuttgart.

Um Anmeldung per Mail an mg@managecon.de bis zum 10. September 2021 wird gebeten.

Einladung Freundeskreis zu Vortrag Prof Dr Dr Hemel 15Sep2021

Sie möchten einen Termin eintragen lassen?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche.