Lade Veranstaltungen

Bis 2050 will Europa der erste klimaneutrale Kontinent der Welt werden – ein ehrgeiziges „Man on the moon“-Projekt, das eine noch nie dagewesene Zusammenarbeit von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft über die Ländergrenzen hinweg erfordert und gleichzeitig große Chancen für deutsche Unternehmen bietet.

In der finalen Phase der deutschen EU-Ratspräsidentschaft konzentrieren wir uns deshalb auf Fragen der europäischen Koordination im Klimaschutz:

Wie wird aus dem „European Green Deal“ ein klimafreundliches Wachstumsprojekt?

  • Wie kann die von der EU-Kommission angestrebte Erhöhung der Klimaziele für 2030 gelingen? Und wie können gleichzeitig Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihre zentrale Rolle für den Klimaschutz zu erfüllen?
  • Was kann die EU von der deutschen Wirtschaft erwarten?
  • Wie sieht die paneuropäische Strategie für eine ausreichende Versorgung mit erneuerbaren Energien aus?
  • Welche europäischen Kooperationsmodelle gibt es bereits?
  • Wie lassen sich internationale Wertschöpfungsketten klimafreundlicher und krisenfester machen?

Sie möchten einen Termin eintragen lassen?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche.