Lade Veranstaltungen

Weltweit existiert eine Vielzahl verschiedener und teils parallel anwendbarer nationaler Anti-Korruptionsvorgaben. Dennoch fehlt es zumeist an gesetzlichen Kollisions- und wechselseitigen Bindungsregeln zwischen den Rechtsordnungen. Diese Ausgangslage bringt für die an der Prävention und Bewältigung von Korruption beteiligten Akteure in international tätigen Unternehmen, der Rechtsberatung und den Strafverfolgungsbehörden zahlreiche Herausforderungen mit sich. Renommierte WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen erörtern auf der Tagung eingehend die spezifischen Problemlagen und diskutieren mögliche Lösungsansätze.

Teilnahme
Falls Sie an der Tagung virtuell teilnehmen wollen, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an sekretariat.kubiciel@jura.uni-augsburg.de. Sie erhalten dann die Zugangsdaten zur Veranstaltung auf Zoom. Es besteht die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an der Tagung eine Bescheinigung i.S.v. § 15 FAO ausstellen zu lassen. Für die Fachanwaltsbescheinigung fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro an. Bitte teilen Sie uns Ihr Interesse an einer Fachanwaltsbescheinigung vor der Veranstaltung per E-Mail mit.

Termin: 24.09./25.09.2021
Ort: Universität Augsburg, Juristische Fakultät + Zoom
Link zum Download des Programms

Share This Post

Sie möchten einen Termin eintragen lassen?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche.