Lade Veranstaltungen

Das Ziel einer Nachhaltigen Entwicklung steht unter Druck, nicht erst seit dem Krieg gegen die Ukraine. Schon in der Pandemie haben sich Prioritäten verschoben und der gesellschaftliche Wandel hat sich beschleunigt. Diese Entwicklung möchten wir auf der UPJ-Jahrestagung #UPJ22 am 24. Juni zur Diskussion stellen und die Möglichkeiten ausloten, wie Unternehmen, Zivilgesellschaft sowie Politik und Verwaltung die Transformation sozial und ökologisch mitgestalten können und welche Rolle dabei Kooperationen und Partnerschaften über Sektorengrenzen hinweg spielen können.

Die UPJ-Jahrestagung ist eine bewährte Plattform für den Wissens-Transfer, die Vernetzung und den offenen kollegialen Austausch in Workshops, Panels und Vorträgen. Den Auftakt macht mit einer

– Keynote Georg Kell, Founding Executive Director des Nations Global Compact der Vereinten Nationen, gefolgt von einer
– Podiumsdiskussion zum Thema „Nachhaltigkeit unter Druck“, und
– Vorträgen zum Tagungsthema aus kommunaler, volkswirtschaftlicher und der wirtschaftsethischer Perspektive.

In den Sessions am Nachmittag geht es anhand von Beispielen und in Debatten unter anderem um die folgenden Themen:

– Gesellschaftlicher Zusammenhalt in der Krise?
– Unternehmensengagement für gesellschaftliche Veränderung
– Langer Atem gefragt – Was tun als Unternehmen für die Ukraine nach der ersten Nothilfe?
– Was ist eigentlich nachhaltig?
– Lieferketten: Security first, Sustainability second?
– Nachhaltigkeitsberichterstattung als Treiber für eine nachhaltige Transformation?

Share This Post

Sie möchten einen Termin eintragen lassen?

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche.