Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Webinar zum Thema Wirtschaft und Menschenrechte, um die Anforderungen des Nationalen Aktionsplans kennen und umsetzen zu lernen. Neue Initiativen und Gesetze auf internationaler und nationaler Ebene rücken Menschenrechte sowie Arbeits- und Sozialstandards immer weiter in den Fokus. Die Bundesregierung forderte mit dem Nationalen Aktionsplan „Wirtschaft und Menschenrechte“ (NAP) alle Unternehmen auf, bis 2020 „Prozesse menschenrechtlicher Sorgfalt“ einzuführen. Der Monitoringprozess wurde in 2018 gestartet. Teilnehmende erhalten einen Überblick über die Bedeutung von Menschenrechten im Unternehmenskontext und erste Anregungen dazu, wie sie in unternehmerisches Handeln integriert werden können.

INHALT
• Was sind Menschenrechte und welche Verantwortung haben Unternehmen?
• Anforderungen des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft & Menschenrechte
• Einführung in menschenrechtliche Sorgfaltspflicht

Anmeldung unter: https://bit.ly/2GJ1a0I

Kontakt: E-Mail: globalcompact@giz.de