Das Forum Compliance & Integrity hat aktuell zwei fachlich ausgerichtete Arbeitsgruppen, die neben den jährlich stattfindenden Sitzungen des FCI zusätzlich Arbeitsgruppensitzungen abhalten, in denen aktuelle und offene Themenstellungen aus dem Spektrum des Compliance- und Integritätsmanagements erörtert, Stellungnahmen und Studien erarbeitet sowie deren Veröffentlichung vorbereitet werden. Durch die themenspezifische Arbeit in den Arbeitsgruppen möchten sich die Mitglieder des Forum Compliance & Integrity aktiv in fachliche Debatten einbringen, insbesondere mit dem Ziel der Förderung eines nachhaltigen Compliance- und Integritätsmanagements.

Interessierte Unternehmen und Unternehmensvertreter sind herzlich willkommen, an einer der kommenden Sitzungen des FCI oder seiner Arbeitsgruppen teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Koordinationsbüro des Forum Compliance & Integrity.

Ein Ergebnis der gemeinsamen Arbeit in den Arbeitsgruppen ist die an Führungskräfte adressierte praxisorientierte FCI-Handreichung Unternehmensintegrität & Compliance – Was wirklich wichtig ist

Weitere Informationen dazu finden sie in den FCI News. Die Handreichung kann dort kostenlos heruntergeladen werden.

  • Arbeitsgruppe „Social Compliance & Human Rights“
  • Arbeitsgruppe „Compliance Best Practice und CMS Wirksamkeit“

Arbeitsgruppe „Social Compliance & Human Rights“

Die Arbeitsgruppe „Social Compliance & Human Rights“ befasst sich insbesondere mit den rechtsorientierten Aspekten der Social Compliance, schließlich kann die Missachtung von Menschenrechten und anderer Sozialstandards gravierende Folgen auch für Unternehmen haben. Gegenwärtig erarbeitet die Working Group ein gemeinsames Guidance Dokument, das Best Practices zum Umgang mit der Menschenrechtsthematik in Unternehmen sammelt und die nötigen Schritte zur Implementierung eines Human Rights Due Diligence-Prozesses und menschenrechtlichen Risk-Assessments im Unternehmensalltag beleuchtet.

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe

Audi AG
Daimler AG
DEKRA SE
Dentons Europe LLP
Deutsche Post AG
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Gibson Dunn & Crutcher LLP
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Robert Bosch GmbH
Morrison & Foerster LLP

 

Vergangene Sitzungen der Arbeitsgruppe

Sitzung am 18. Oktober 2017, abgehalten bei der Robert Bosch GmbH in Gerlingen bei Stuttgart.

Sitzung am 18. Mai 2017, abgehalten im Berliner Büro von Dentons Europe LLP.

Sitzung am 10. Februar 2017, abgehalten bei der Daimler AG in Stuttgart-Möhringen.



Arbeitsgruppe „Compliance Best Practices & CMS Wirksamkeit“

Die Arbeitsgruppe widmet sich den Themen „Compliance Best Practices und CMS Wirksamkeit“ im globalisierten Geschäftsalltag. Die Anforderungen an ein Compliance-Management-System (CMS) werden sowohl von Seiten des Gesetzgebers als auch von Geschäftspartnern vielfach immer detaillierter und expliziter. Die Anforderungen beziehen sich dabei sowohl auf Präventionsmaßnahmen als auch auf den Umgang mit Compliance-Verstößen.

Die Erarbeitung und Orientierung an Best Practices soll den Mitgliedern der Gruppe helfen, dass eigene CMS effektiv und effizient zu gestalten und dessen Wirksamkeit sicherzustellen.

Die Leitung der Arbeitsgruppe erfolgt durch Rüdiger Funken, Rechtsanwalt und Senior Compliance Consultant EMEIA bei der Fujitsu Technology Solutions GmbH, Andreas Pyrcek, Partner, FIDS – Business Integrity & Corporate Compliance, Ernst & Young und Prof. Dr. Stephan Grüninger, Vorsitzender des Forum Compliance & Integrity.

 

Mitglieder der Arbeitsgruppe

BASF SE
Clifford Chance LLP
DEKRA SE
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Evonik Industries AG
Fraport AG
Fujitsu Technology Solutions GmbH
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

 

Vergangene Sitzungen der Arbeitsgruppe

Sitzung am 19. Januar 2018, im Frankfurter Büro von Clifford Chance LLP

Sitzung am 09. November 2017, abgehalten bei der Ernst & Young GmbH in Eschborn.