DNWE e.V. - News

Logo Max-Weber-Preis

Ausschreibung 2012 Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik

Im Jahr 2012 wird der „Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik“ in Berlin zum zehnten Mal verliehen. Die Veranstaltung steht unter dem Leitthema: „Die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen“ und findet im Frühjahr 2012 in der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Die Ausschreibung dient der Erinnerung an das geistige Erbe des einflussreichen Nationalökonomen und Soziologen Max Weber. Entsprechend seiner Forschungsschwerpunkte werden

Weiterlesen …

Euro
© Gina Sanders - Fotolia.com

Tagungsankündigung „Die Zukunft des Euro - Zerbruch der Gemeinschaftswährung oder Aufbruch zur politischen Union?“

Vom 3. bis 6. November 2011 findet eine Wirtschaftsfachtagung der Gesellschaft zur Förderung von Wirtschaftswissenschaften und Ethik e. V. (GWE) in Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft WORT und WISSEN e. V. zum Thema „Die Zukunft des Euro - Zerbruch der Gemeinschaftswährung oder Aufbruch zur politischen Union?“ statt. Bekannte US-amerikanische Ökonomen hatten nach dem Zweiten Weltkrieg das Scheitern

Weiterlesen …

Ausschreibung für den Preis der Wirtschaftsgilde für Wirtschaftsethik und Sozialgestaltung 2012 startet

Die Wirtschaftsgilde vergibt nach zweimaliger erfolgreicher Verleihung im Jahr 2008 und 2010 nun zum dritten Mal ihren Ethik-Preis. Dieser wird als „Preis der Wirtschaftsgilde für Wirtschaftsethik und Sozialgestaltung“ alle zwei Jahre vergeben und ist mit 3.500 EUR dotiert. Mit diesem Ethik-Preis soll die Arbeit junger Wissenschaftler oder junger Wissenschaftlerinnen ausgezeichnet werden, die sich praxisorientiert mit Aspekten wirtschaftsethischen Handelns bei der Führung eines Unternehmens befassen.

Weiterlesen …

Transatlantische Doktorandenakademie Unternehmensverantwortung
© Stanislav Tatarnikov - Fotolia.com

Jetzt bewerben: Transatlantische Doktoranden-Akademie Unternehmensverantwortung

Die „Transatlantische Doktoranden-Akademie Unternehmensverantwortung“ (TADA) befähigt zukünftige Führungskräfte in Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft in besonderer Weise dazu, einen Beitrag für ein gerechtes Wirtschaften zu leisten. Sie stellt für diesen Zweck einen institutionellen Rahmen zur Verfügung, der in besonderem Maße auf eine zugleich gehaltvolle akademische und qualitativ hochwertige praxisorientierte Ausbildung der Doktorand/innen abstellt.

Weiterlesen …

Zertifikatskurse starten im September 2011 an der Hochschule Konstanz und 2012 an der Universität St. Gallen

Der Zertifikatskurs Certified Ethics & Compliance Officer (CECO) beginnt am 19. September 2011 an der Hochschule Konstanz und richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die bereits verantwortungsvolle Aufgaben in Compliance-Funktionen in Unternehmen inne haben oder sich gerade auf diese vorbereiten.

Weiterlesen …

Eröffnung DNWE-Jahrestagung
Eröffnung der Tagung

DNWE-Jahrestagung 2011 "Vertrauen in Vergleichbarkeit? (Inter)nationale Standards ethischer Unternehmensführung

Vom 8. bis 9. April 2011 fand in der Nordakademie Elmshorn die DNWE-Jahrestagung 2011 statt. 150 Tagungsgäste waren gekommen, um über die Frage „Vertrauen in Vergleichbarkeit? (Inter-)nationale Standards der Unternehmensführung“ zu diskutieren. Das Forum Nord des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik hatte die Konferenz in diesem Jahr organisiert.

Weiterlesen …

CSR
© XtravaganT - Fotolia.com

Bewerbungsrunde für das Förderprogramm „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ gestartet

Mit der im Oktober 2010 beschlossenen Strategie zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, die Idee einer verantwortlichen Unternehmensführung in die Breite zu tragen. Für die meisten kleinen und mittleren Unternehmen ist ein verantwortliches Handeln gegenüber der Belegschaft, Umwelt und Gemeinwesen eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund knapper personeller und finanzieller Ressourcen können sich allerdings noch nicht alle Mittelständler systematisch mit dem Thema auseinander setzen. Hier soll das Programm "Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand" Unterstützung anbieten, damit die nötigen Schritte eingeleitet werden, so dass sich verantwortliches Unternehmertum lohnt - für die Gesellschaft und die Unternehmen selbst.

Weiterlesen …

Treffen der Leitungen der Regionalforen
Treffen der Leitungen der Regionalforen

DNWE-Regionalforen stärken Zusammenarbeit

Mit den acht Regionalforen hat das DNWE wichtige Aktiv-Posten für die Mitglieder vor Ort: Veranstaltungen und Projekte mit regionalem Charakter tragen dazu bei, Themen der Wirtschaftsethik „in der Fläche“ weiter bekannt zu machen und die Mitglieder in einen aktiven Austausch zu bringen.

Weiterlesen …

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2011

Die Gewinner des 13. bundesweiten Wettbewerbs um den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2011 werden am 16. März 2011 in Berlin ausgezeichnet. Die Preisträger - die Bürgerstiftungen Barnim Uckermark (Brandenburg), EmscherLippe-Land, Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) und Vechta (Niedersachsen) - zeigen eindrucksvoll, wie Bürgerstiftungen das soziale und kulturelle Leben vor Ort bereichern.

Weiterlesen …

Preisträger und Laudatoren der Max-Weber-Preisverleihung 2010
Preisträger und Laudatoren der Preisverleihung

Max-Weber-Preis 2010 verliehen

Markus Beckmann und Nick Lin-Hi sind die diesjährigen Preisträger des Max-Weber-Preises für Wirtschaftsethik, den das Institut der deutschen Wirtschaft Köln gemeinsam mit dem Wuppertaler Unternehmer Klaus Tesch verleiht. Der Preis ist in diesem Jahr mit 8.000 Euro dotiert und wurde am 18. Mai 2010 im Rahmen einer Feierstunde in Berlin vergeben. Die Festrede hielt Bundestags-präsident Norbert Lammert.

Weiterlesen …

DNWE-Preisverleihung - Prozessorientierung vs. Total Compliance?

Die jüngst vorgenommene Vergabe des DNWE-Preises für Unternehmensethik an die Business Social Compliance Initiative (BSCI) ist von verschiedenen Organisationen als nicht nachvollziehbar kritisiert worden, namentlich von der „Supermarktinitiative“, der „Kampagne für Saubere Kleidung“ und von OXFAM. Es ist natürlich das unbestrittene Recht und die zentrale gesellschaftliche Funktion der benannten Initiativen, auf die weltweit verbreiteten Verletzungen von Menschenrechten, Sozialstandards und Arbeitsrechten hinzuweisen. Niemand kann und wird bestreiten, dass man dabei auch bei einzelnen Zulieferern der Mitgliedsfirmen von BSCI fündig werden kann.

Weiterlesen …

Verleihung des Preises für Unternehmensethik des DNWE am 07.12.2009 in der Philharmonie Essen

Der Preis für Unternehmensethik wird vom Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik seit dem Jahr 2000 im Zweijahresturnus an beispielgebende Initiativen um die praktische Ausgestaltung der Unternehmensethik vergeben. Am Montag, den 7. Dezember 2009 ehrt das DNWE im Rahmen einer Doppelauszeichnung für die Biennalen 2008 und 2010 in der Philharmonie Essen die Business Social Compliance Initiative (BSCI) und den mittelständischen Meeresfrüchte-Spezialisten Ristic AG.

Weiterlesen …

Magazin

Aktuelle Ausgabe des "Forum Wirtschaftsethik" als Magazin zum Blättern

Die jeweils aktuelle Ausgabe des" Forum Wirtschaftsethik" steht künftig als interaktives Magazin zum Blättern bereit. Besucher können so bereits vorab den kompletten Inhalt des Hefts online lesen. Ein Download der kompletten Ausgabe als PDF ist künftig jeweils ab Erscheinen der nächsten Ausgabe möglich.

Weiterlesen …

dnwe.de als interaktive Plattform - Relaunch der DNWE Website

Die DNWE Website wurde nach fast drei Jahren im alten Layout optisch, inhaltlich und technisch komplett überarbeitet. Neben einer zeitgemäßen Präsentation stehen vor allem neue "Web 2.0" Features im Vordergrund, die eine inhaltliche Partizipation bzw. eine stärkere Diskussion zwischen Mitgliedern, Interessenten und Experten rund um das Thema "Wirtschaftsethik" fördern sollen.

Weiterlesen …