DNWE Schriftenreihe - Folge 11

Folge 11:

Corporate Citizenship und strategische Unternehmenskommunikation in der Praxis
(Details)

Michael Behrent, Josef Wieland (Hg.)
München u. Mering 2003
ISBN: 3-87988-750-0

Michael Behrent, Josef Wieland (Hg.)

Corporate Citizenship und strategische Unternehmenskommunikation in der Praxis

DNWE-Schriftenreihe Folge 11, Rainer Hampp Verlag, München und Mering 2003, ISBN 3-87988-750-0

Corporate Citzenship - was versteckt sich hinter dem „Begriffsimport“ aus dem anglo-amerikanischen Raum, der in den letzten Jahren im Fokus der (Wirtschafts-)Medien und internationaler Kongresse steht? Vor dem Hintergrund der Konjunktur des Begriffs beschäftigte sich auch das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) auf seiner Jahrestagung 2002 mit dem Thema.

Die Herausgeber nahmen diese Tagung zum Anlass, Repräsentanten der Praxis von Corporate Citizenship zu einer Beschreibung und Positionierung ihres Corporate-Citizenship zu motivieren. Herausgekommen ist ein Sammelband, der die Vielschichtigkeit des Begriffes deutlich macht und ihn als Bezeichnung eines pragmatischen Managementkonzeptes in komplexen Spannungsfeldern zeigt.

Jenseits modischer Aktualität von Managementbegriffen reagieren die Unternehmen mit ihren Konzepten auf gesellschaftliche Herausforderungen, deren Lösung trotz aller kommunikativen Implikationen nicht in vordergründigen Imagemaßnahmen liegen wird. Corporate Citizenship ist von Unternehmenskommunikation nicht zu trennen und drückt insbesondere das Bemühen aus, sich als Unternehmen im globalen Kontext neu zu positionieren. Die Autoren gewähren einen Einblick, wie dies für ihre Unternehmen bzw. Institutionen erfolgt.

 

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort der Herausgeber


I. Einführung

Prof. Dr. Josef Wieland
Corporate Citizenship

 

Michael Behrent
Citizens in der Weltarena

 

II. Corporate Citizenship als unternehmensübergreifende gesellschaftspolitische Initiative

Dr. Josef Klee, Uda Christine Klee
Global Compact - Initiative der Vereinten Nationen zur Globalisierung und Corporate Citizenship

 

Claudia Bethin
Corporate Social Responsibility (CSR) in Europa


Dr. Christian Ramthun
Strategische Nächstenliebe - Initiative Freiheit und Verantwortung

 

III. Corporate Citizenship in der Praxis

Nicolai Tewes, Allianz Group
Unverwechselbar glaubwürdig

 

Julia Gocke, Annette Kunde, Jörg Hartmann, BASF AG
Corporate Citizen BASF

 

Dr. Thomas Portz, Bayer AG
Corporate Citizenship als Unternehmensphilosophie


Matthias Kleinert, DaimlerChrysler
Globalisierung sozial verantwortlich gestalten


Dr. Ottmar Kayser, Deutsche Bank
Corporate Citizenship – Konzept und Corporate Cultural Affairs

 

Monika Rühl, Deutsche Lufthansa AG
Strategic Fit – Corporate Citizenship in der Praxis


Norbert Krüger, Ford of Europe
Vom gesellschaftlichen Engagement zum Corporate Citizenship

 

Elfriede Buben, Philip Morris GmbH, Deutschland
An American Company in Germany

 

Dr. Walter Conradi, Siemens AG
Corporate Citizenship – Vernetzung in über 190 Ländern