Stuttgarter Zukunftskongress 2022

Führung und Künstliche Intelligenz

Auch 2022 veranstalten wir wieder zusammen mit unseren Partnern, der Integrata Stiftung, Giordano-Bruno-Stiftung, dem Weltethos-Institut, ACMEVWGI und INFOS  den Stuttgarter Zukunftskongress am 19. November. Dieser steht 2022 unter dem Motto „Führung und Künstliche Intelligenz“ und widmet sich den sozialen, technischen und nicht zuletzt ethischen Aspekten, die mit dem Einzug von KI in Führungsetagen einhergehen.

Die Entwicklung KI-gestützter Systeme und ihr Einsatz in Unternehmen und Organisationen verändern Anforderungen an Führungskräfte. Zeichneten sie sich bislang vor allem für das Managen menschlicher Intelligenz und von Präsenzteams verantwortlich, so wird es  für sie zunehmend wichtig, Arbeitsprozesse mittels Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz so umzustrukturieren, dass KI und menschliche Intelligenz sich sinnvoll ergänzen. Führungskräften kommt dabei die Rolle des Treibers beim digitalen Wandel zu. Vor allem ihnen obliegt es, Motivation und Akzeptanz für die Arbeitsteilung zwischen KI-gestützten Systemen und Mitarbeitern zu schaffen, indem sie Nutzen und Bedeutung unter den Mitarbeitern aktiv und klar kommunizieren.

  • Welche neuen Technologie- und digitale Schlüsselkompetenzen sind hierbei gefragt?
  • Worauf sollten Führungskräfte beim Führen virtueller, interkultureller und interdisziplinärer Teams achten?
  • Wie lernen Führungskräfte und Mitarbeiter, Entscheidungen KI-gestützter Systeme zu vertrauen?

Im Rahmen von Vorträgen, Workshops, Thementischen und einer Podiumsdiskussion werden renommierte Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen zentrale Fragestellungen beleuchten und mit den Teilnehmenden diskutieren. Der Zukunftskongress findet, nachdem er im letzten Jahr Corona-bedingt online abgehalten wurde, wieder als Präsenzveranstaltung statt.

Hier gelangen Sie, sobald das Programm veröffentlicht ist, zur Anmeldung