DNWE > Home

DNWE News

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?

von DNWE-Geschäftsstelle | 12.05.2015

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?     Der 22. Jahrgang des Forums Wirtschaftsethik knüpft an das Thema der Annual Conference 2014 des European Business Ethics Network an.   Weiterlesen …

Wirtschaft als Schulfach? Diese Forderung reicht nicht aus.

von Christian Hofmann | 27.02.2015

Curriculum - Wirtschaft und Verantwortung

Während in Baden Württemberg konkret über die Einführung eines Schulfachs Wirtschaft diskutiert wird, hat der Tweet einer Schülerin eine allgemeine Bildungsdebatte losgetreten. „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ (Tweet vom 08.01.2015)   Weiterlesen …

Harter Kampf auf dünnem Eis

von DNWE-Geschäftsstelle | 02.02.2015

UN Guiding Principles on Human Rights and Business
UN Guiding Principles

Wie weit sind rechtsstaatliche Prinzipien bei der Verbreitung und Durchsetzung von Menschenrechten zu berücksichtigen? Die UN Guiding Principles on Business and Human Rights von 2011 können für Unternehmen sehr schnell zur konkreten und sanktionierten Herausforderung werden.  Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

Landwirtschaftsminister Schmidt setzt auf Forschung im Kampf gegen Kükenschreddern

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will das Töten männlicher Küken nicht gesetzlich verbieten lassen. Die Bundesregierung sei "zuversichtlich", dass in den nächsten eineinhalb Jahren eine Technologie entwickelt werde, mit dem das Geschlecht eines Kükens noch im Ei bestimmt werden und das Ei automatisch aussortiert werden könne, heißt es in einer Antwort des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen.

“Spiegel”: Bundesweites Wertstoffgesetz in weiter Ferne

Eine bundesweit einheitliche Regelung für die Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen lässt laut einem Bericht des "Spiegel" weiter auf sich warten.

Schnelle Informationen & Expertendialog mit Telegram und Google Docs

CSR NEWS ist der Fachnachrichtendienst für die Themen der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung. Der journalistisch moderierte Dialog mit Experten bildet einen wichtiger Teil der redaktionellen Arbeit. Das geschieht nun noch zielgenauer und schneller: mit dem Messanger Telegram und mit Google Docs.

Frankreich geht drastisch gegen Verschwendung von Lebensmitteln vor

Mit drastischen Maßnahmen geht Frankreich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor: Der Großhandel darf unverkaufte Nahrungsmittel künftig nicht mehr wegwerfen, wie das Parlament in Paris am Donnerstagabend in seltener Einmütigkeit beschloss. Insbesondere wird es den Händlern im Lebensmittelbereich verboten, ihre unverkaufte Ware für den Konsum ungeeignet zu machen.