DNWE > Home

DNWE News

Forum Wirtschaftsethik 04/2014 jetzt online

von DNWE-Geschäftsstelle | 12.01.2015

Die neue Ausgabe des Forums Wirtschaftsethik ist jetzt online. Weiterlesen …

Wohlstand und Nachhaltigkeit

von DNWE-Geschäftsstelle | 04.11.2014

Gesprächsrunde im Kanzleramt, 27.10.2014
Rechte: Bundeskanzleramt / Steins

Das Verhältnis von Wohlstand und Nachhaltigkeit war Thema eines knapp 2-stündigen Gedankenaustausches, zu dem Bundeskanzlerin Angela Merkel sechs Vertreter aus Kirche und Gesellschaft am 27.10.2014 ins Kanzleramt eingeladen hatte, darunter Joachim Fetzer für das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik. Weiterlesen …

Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik 2014

von DNWE-Geschäftsstelle | 03.11.2014

Ministerpräsident Kretschmann beim Max-Weber-Preis
Winfried Kretschmann / Quelle: IW Köln

Zum elften Mal verlieh das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln am 9.10.2014 den Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik. Der diesjährige Preisträger, Dr. Christoph Altmann, wurde für seine Dissertation zu „Entwicklungskonkurrenz“ ausgezeichnet. Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

World Report: Menschenrechte kein Luxusgut für besser Zeiten

Beirut (csr-news) > Zum 25. Mal dokumentiert die Menschenrechteorganisation Human Rights Watch in ihrem 656 Seiten umfassenden World Report die Lage der Menschenrechte in mehr als 90 Ländern. „Menschenrechtsverletzungen spielten eine große Rolle, wenn es um die Entstehung und Verschärfung der heutigen Krisen geht“, sagte Kenneth Roth, Executive Director von Human Rights Watch. „Die Menschenrechte […]

Frankreich will Einsatz von Pestiziden verringern

Die französische Regierung unternimmt einen neuen Anlauf, um den weit verbreiteten Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft zurückzudrängen.

CSRbriefly am Freitag

Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Globale Sweatshops verschlechtern Bedingungen italienischer Textilarbeiter, nachhaltiges Lieferkonzept für die Innenstadt, Deutschlands langer Weg, Depressionen um fast 70 Prozent gestiegen, 657 Unternehmen mussten den Global Compact verlassen, neue Informationsplattform zum nachhaltigen Konsum, Nachhaltige Zukunft der Veranstaltungsbranche, CSR Jobs Award 2015, Online-Tool ermöglicht Ökobilanzierung von Gebäuden, … [visit site […]

CSR-Ausgaben der größten Unternehmen für Bildungsprojekte

Es sind knapp die Hälfte der weltweit größten Unternehmen, die im Rahmen ihrer CSR-Aktivitäten auch in Bildung investieren. Die ist ein Ergebnis der weltweiten ersten Studie zu diesem Thema, die von der Varkey Foundation zusammen mit der Unesco durchgeführt wurde. Gegenstand der Studie waren die Firmen des Fortune Global 500, darunter auch 29 Unternehmen aus Deutschland.