DNWE News

DNWE Webmagazin gestartet

Mit dem Start des neuen Webmagazins "forum-wirtschaftsethik.de" finden Sie alle neuen News hier.

Weiterlesen …

DNWE Herbstakademie wird fortgesetzt

Die traditionsreiche „DNWE Herbstakademie“, die über 20 Jahre herausragende Studierende zum Thema Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Kath. Akademie Weingarten zusammengebracht hat, wird in der Lutherstadt Wittenberg fortgeführt.

Weiterlesen …

Save the date!

Der nächste Business Ethics Summit findet am 22. und 23. Juni 2017 in Darmstadt statt.

Weiterlesen …

Save the date!

Der 2. CSR-Kommunikationskongress findet am 9. und 10. November 2017 in Osnabrück statt.

Weiterlesen …

Veranstaltungen

Nachhaltigkeitskommunikation mit dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex - Mehr als „nur“ Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Tagung | 30.01.2017 | Eschborn

ab dem 1. Januar 2017 werden große, kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Banken und Versicherungen über ihre Nachhaltigkeitsleistung berichten müssen. Obwohl nur ca. 560 Unternehmen von dieser Gesetzespflicht direkt betroffen sind, wird die Berichtspflicht auch Auswirkungen auf kleinere Unternehmen aller Branchen haben. Aufgrund des hohen öffentlichen Drucks wollen große Unternehmen sicherstellen, dass ihre Ziele auch in der Lieferkette er­füllt werden und verlangen entsprechende Nachweise. Grund genug, sich mit der Integration nichtfinanzieller Aspekte in die Berichterstattung zu beschäftigen und einem vergleichsweise einfach anzuwendenden, aber dennoch umfassenden und gesetzlich aner­kannten Berichterstattungsstandard - dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

 

Weiterlesen …

DNWE Business Ethics Summit 2017

Tagung | 22.06.2017 | Schader-Forum, Darmstadt

Menschen-Daten-Wirtschaftsethik ist der Arbeitstitel der Tagung.

Weiterlesen …

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress

Konferenz | 09.11.2017 | Osnabrück

Kongress der Deutschen Public Relations Gesellschaft in Kooperation mit dem DNWE zum Thema Kommunikation von Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit, gefördert durch die Bundesstiftung Umwelt

weitergehende Informationen: http://www.csr-kongress.de/

Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

NRW will drei weitere CSR-Kompetenzzentren einrichten – Ausschreibung gestartet

Nach ersten Erfahrungen mit den fünf CSR-Kompetenzzentren in Nordrhein-Westfalen will das Wirtschaftsministerium des Landes diesen Ansatz weiter ausrollen. Geplant sind drei zusätzliche Kompetenzzentren für die Regionen Regionen Münsterland, Ruhrgebiet und Sauerland-Siegerland. Diese drei Regionen würden bislang noch weiße Flecken auf der CSR-NRW-Landkarte darstellen. Aufgabe der neuen Kompetenzzentren ist es, das Angebot der bestehenden CSR-Kompetenzzentren zu erweitern und inhaltlich zu ergänzen.

Social Startups: schnellgreifende Lösungen zur ökonomischen Integration von Geflüchteten

Das Stipendienprogramm „ANKOMMER. Perspektive Deutschland“ besteht seit 2015. Es wendet sich an angehende Startups 5 und (sozial-)unternehmerische Initiativen, die mit innovativen und übertragbaren Ansätzen geflüchteten Menschen sowohl einen verbesserten Zugang zu Bildung verschaffen, als auch das Angebot von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für diese Zielgruppe erweitern.

Jeder sechste Arbeitnehmer in der Europäischen Union ist Niedriglohnempfänger

Im Jahr 2014 waren 17,2 Prozent der Arbeitnehmer in der Europäischen Union (EU) Niedriglohnempfänger. Das bedeutet, dass ihr Bruttostundenverdienst zwei Drittel oder weniger des nationalen Medianverdienstes betrug. Diese von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Daten basieren auf den jüngsten Ergebnissen der alle vier Jahre durchgeführten Verdienststrukturerhebung.

Schüler und Studenten sollen besser auf “digitale Welt” vorbereitet werden

Die Kultusminister der Länder wollen Schüler und Studenten besser auf Chancen und Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung vorbereiten. Die Kultusministerkonferenz (KMK) verabschiedete dazu am Donnerstag in Berlin die Strategie "Bildung in der digitalen Welt", die etwa wesentliche Anforderungen für künftige Lehrpläne oder an die Ausstattung von Schulen oder Hochschulen beschreibt. Die Vereinbarungen betreffen neben Schulen und Hochschulen auch die Berufsausbildung.

Partner des DNWE

enorm CSR-NEWS.NET ZfW Compliance Monitor sneepITZ