DNWE > Home

DNWE News

Nachhaltige Entwicklung geht nicht ohne Wirtschaft

von DNWE-Geschäftsstelle | 26.05.2015

Zum G7-Gipfel am 7.-8. Juni auf Schloss Elmau hat das SDSN Germany (Sustainable Development Solutions Network) an die Bundesregierung und die G7 Teilnehmer appelliert, mit ambitionierten Selbstverpflichtungen die nachhaltige Entwicklung auf globaler Ebene wirksam zu unterstützen. Schwerpunkt in den G7-Ländern ... Weiterlesen …

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?

von DNWE-Geschäftsstelle | 12.05.2015

Gibt es so etwas wie "European Business Ethics"?     Der 22. Jahrgang des Forums Wirtschaftsethik knüpft an das Thema der Annual Conference 2014 des European Business Ethics Network an.   Weiterlesen …

Wirtschaft als Schulfach? Diese Forderung reicht nicht aus.

von Christian Hofmann | 27.02.2015

Curriculum - Wirtschaft und Verantwortung

Während in Baden Württemberg konkret über die Einführung eines Schulfachs Wirtschaft diskutiert wird, hat der Tweet einer Schülerin eine allgemeine Bildungsdebatte losgetreten. „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“ (Tweet vom 08.01.2015)   Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

G-7 regen Verhaltenskodex für Banker an

Als Konsequenz aus zahlreichen Skandalen bei Finanzinstituten haben sich die Finanzminister und Notenbankchefs der sieben führenden Industrienationen (G-7) für einen Verhaltenskodex für Banken ausgesprochen.

Kia “äußerst besorgt” über neuen Fifa-Korruptionsskandal

Nach Visa, Coca-Cola, Adidas und McDonald's hat sich auch der Fifa-Sponsor Kia zum neuen Korruptionsskandal um den Weltfußballverband geäußert.

AmCham Jahrbuch „Corporate Responsibility 2015″

Bereits zum zehnten Mal hat die Amerikanischen Handelskammer in Deutschland (AmCham) ihr Jahrbuch „Corporate Responsibility“ veröffentlicht. Neben konkreten Beispielen und Entwicklungen aus der CR-Praxis der amerikanischen und deutschen Wirtschaft enthält das Buch auch die Ergebnisse einer aktuellen Trendbefragung. Darüber hinaus zeigen 22 Unternehmen, wie sich Corporate Responsibility in ihrem Unternehmen etabliert und sich über alle Unternehmensbereiche und Ebenen hinweg weiterentwickelt hat.

Da ist Presse reingefallen: Schokolade macht (nicht) schlank

Dünne Personaldecken in den Redaktionen, knappe Budgets und die immer größere Abhängigkeit von den Pressemeldungen der Interessengruppen: Dass Pressearbeit dadurch nicht besser wird, haben findige Journalisten jüngst belegt: Sie gründeten im Internet das „Institute of Diet and Health“ und verbreiteten eine Meldung mit der Überschrift: „Schokolade wirkt als Diät-Turbo“. Zahlreiche Kollegen fielen darauf herein.