DNWE > Home

DNWE News

Unternehmen Integrität

von DNWE-Geschäftsstelle | 20.06.2015

Quelle: flickr.de

Der „Blitzer“ an der Autobahn – Er soll eigentlich dazu beitragen, dass er eben nicht blitzt, sondern das vorgeschriebene Tempolimit eingehalten wird. Sein Ziel ist: Straßenverkehrs-Compliance. Und wenn es doch blitzt? Dann flattert ein Bußgeldbescheid ins Haus. Aber wie wäre es, wenn sich daran ein Strafverfahren anschließen würde? Und lässt sich dieses Bild auf Unternehmen und deren Compliance übertragen? Weiterlesen …

FIFA Skandal - "Jeder weiß, mit wem er es da zu tun hat"

von DNWE-Geschäftsstelle | 05.06.2015

© Terra Nova

Joachim Fetzer, Vorstandsmitglied des DNWE, rechnet nicht damit, dass die Sponsoren den Druck auf die FIFA erhöhen. Wer mit der FIFA Geschäfte mache, müsse eigentlich wissen, dass er hier einem Monopolisten gegenüber stehe, sagte Fetzer im DLF: "Wer sozusagen korrupte Kulturen unterstützt, ist sowohl Täter als auch Opfer." Weiterlesen …

Nachhaltige Entwicklung geht nicht ohne Wirtschaft

von DNWE-Geschäftsstelle | 26.05.2015

Zum G7-Gipfel am 7.-8. Juni auf Schloss Elmau hat das SDSN Germany (Sustainable Development Solutions Network) an die Bundesregierung und die G7 Teilnehmer appelliert, mit ambitionierten Selbstverpflichtungen die nachhaltige Entwicklung auf globaler Ebene wirksam zu unterstützen. Schwerpunkt in den G7-Ländern ... Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

Massen-Ohnmacht von Textilarbeitern in Kambodscha

In kambodschanischen Textilunternehmen sind in kurzer Zeit fast 200 Arbeitskräfte in Ohnmacht gefallen.

C&A Foundation veröffentlicht Jahresbericht “Making Fashion a Force for Good: The challenges and opportunities facing the apparel industry”

Die C&A Foundation veröffentlicht heute ihren Jahresbericht "Making Fashion a Force for Good". Der Bericht ruft zu Dialog und Handlungsbereitschaft innerhalb der Bekleidungsindustrie auf. Mit Beiträgen unterschiedlicher Branchenexperten beleuchtet die C&A Foundation sowohl die Herausforderungen der Modeindustrie, als auch die Chancen der Branche nachhaltige Veränderungen zu bewirken.

Nivea wird grüner – Beiersdorf berichtet über seine Nachhaltigkeitsperformance

Hamburg (csr-news) > Wenn von Nivea geredet wird, dann ist nicht immer auch die blaue Dose mit dem weißen Schriftzug gemeint. Nivea ist eines jener Produkte, deren Name praktisch jeder kennt, und die längst auch als Synonym für Creme benutzt werden. Dabei werden unter der Marke bereits zahlreiche weitere Pflegeprodukte angeboten. Zu den zentralen Nachhaltigkeitszielen des Herstellers Beiersdorf gehört es, die Umweltbelastungen seiner Produkte deutlich zu verringern. Wie erfolgreich das Unternehmen dabei ist, darüber informiert der neue Nachhaltigkeitsbericht.

Chinesen werden größer und vor allem dicker

Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, mangelnde Bewegung und eine ungesunde Ernährung seien die "Hauptrisikofaktoren" für Krankheiten.