DNWE > Home

DNWE News

Leben mit dem Restrisiko - Zum Berufsbild des (Chief) Compliance Officers

von DNWE-Geschäftsstelle | 04.02.2014

Unternehmen Integrität 30.1.2014: Renz-Hauschka-Salvenmoser-Fetzer

Die Zahl der Anmeldungen (mehr als 60 Teilnehmer/innen) ließen das große Interesse bereits vermuten. Doch die Diskussionen der 13. Kooperationsveranstaltung „Unternehmen Integrität“ von PricewaterhouseCoopers und dnwe zeigten noch mehr: Es besteht nicht nur großes Interesse am Berufsbild des Compliance Officers, sondern auch Klärungsbedarf. Um diesem Klärungsbedarf gerecht zu werden, hatten RA CFE Steffen Salvenmoser (Partner PwC) und Prof. Dr. Joachim Fetzer (Vorstandsmitglied dnwe) zwei ausgewiesene Compliance-Experten eingeladen. Weiterlesen …

Club of Hamburg® gegründet

von DNWE-Geschäftsstelle | 31.01.2014

Mit einem Neujahrsempfang gaben das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die Breckwoldt-Stiftung am 16.1.2014 den Club of Hamburg® Forum für Unternehmensethik und Führungskultur. Weiterlesen …

Jubiläumsjahr mit Dank und neuem Kuratorium beendet

von DNWE-Geschäftsstelle | 22.12.2013

Rückblick und Ausblick bestimmten das Ende des Jubiläumsjahres des DNWE. Im Rahmen eines wirtschaftsethischen Salons in Berlin wurde den ehemaligen Vorsitzenden und Gründungsmitgliedern Horst Steinmann und Albert Löhr sowie den ausscheidenden Kuratoriumsmitgliedern gedankt. Gleichzeitig wurde ein neues Kuratorium konstituiert, dem neue und alte Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien angehören. Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

CSR NEWS-Networking am 8. Oktober in Berlin

Für den Fachnachrichtendienst CSR NEWS sind Dialoge und Netzwerke besonders wichtig. Dazu bietet die Redaktion mindestens einmal im Jahr eine Möglichkeit für Netzwerkpartner, sich gegenseitig und CSR NEWS-Redakteure kennenzulernen. In diesem Jahr nutzen wir dazu die 6. Internationale CSR-Konferenz an der Humboldt-Universität Berlin.

Mit Ottern immer seltener auf Fischfang: In Bangladesch steht traditionelle Technik vor dem Aus

Mit aufgeregtem Quietschen umkreisen zwei angeleinte Otter ein Fischerboot im Südwesten Bangladeschs. Als die Fischer ihre Netze ins Wasser gleiten lassen, tauchen auch die Tiere unter. Was wie fröhliches Planschen aussieht, ist harte Arbeit: Denn hier in den Sundarbans, den größten Mangrovenwälder der Erde, gehen viele noch mit Hilfe der flinken Raubtiere fischen. In anderen Teilen Asiens ist diese Jahrhunderte alte Fangtechnik schon lange verschwunden.

Rund 60 Prozent des Grundwassers in China untrinkbar

Peking (afp) – In China sind rund 60 Prozent des Grundwassers zu verschmutzt zum Trinken. Bei Messungen im vergangenen Jahr fiel die Qualität in 203 Städten als “sehr schlecht” oder “ziemlich schlecht” durch, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am späten Dienstag berichtete. Der Anteil an Grundwasser, das nicht direkt getrunken werden kann, stieg der jährlichen [...]

Nachhaltigkeitsseminare bieten Überblick zu Softwaresystemen

Auch in diesem Jahr bietet die Nachhaltigkeitsberatung brands & values zusammen mit der Serviceplan-Gruppe und in Partnerschaft mit Forum Nachhaltig Wirtschaften neue Nachhaltigkeits-Seminare an. Die eintägigen Workshops in Hamburg und München geben einen Überblick in die Softwaresysteme zur Erfassung und Auswertung von nachhaltigkeitsrelevanten Daten.