DNWE News

Quelle: https://twitter.com/dnwe

Integration durch Beschäftigung - Spannbreite der Herausforderungen riesig!

Die Diskussion der Herausforderungen und Chance bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsprozess während des wirtschaftsethischen Salons des DNWE Regionalforums Berlin machte deutlich, dass die Spannbreite der noch zu bewältigenden Herausforderungen allein schon wegen der unterschiedlichen Voraussetzungen der Flüchtlinge riesig ist.

Weiterlesen …

© Robert Kneschke

Die Weichen richtig stellen

Das DNWE weist in seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung in Unternehmen des BMJV auf vermeintlich kleine, in der Konsequenz aber bedeutsame Schwachpunkte hin. Es mahnt die Korrektur des Gesetzesnamens an und plädiert für die Veröffentlichungspflicht aller Informationen (finanzieller wie nichtfinanzieller) zum gleichen Zeitpunkt.

Weiterlesen …

Deutsche Unternehmen kommen beim Kampf gegen Wirtschaftskriminalität voran

Die Compliance-Kultur hat in deutschen Unternehmen offenbar zu einem ehrlicheren Geschäftsgebaren geführt –dennoch wird nach wie vor getrickst. So gab es in den vergangenen zwei Jahren in jedem siebten Unternehmen hierzulande einen bedeutsamen Betrugs- oder Korruptionsfall. 2014 registrierte noch jedes vierte Unternehmen größere Betrugs- und Korruptionsfälle.

Weiterlesen …

Prof. Wieland zu Gast bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Gegenstand der Wirtschaftsethik ist das Anwenden ethischer Prinzipien auf den Bereich wirtschaftlichen Handelns. Dabei werden Fragen der Wirtschafts- bzw. Unternehmensethik nach wie vor kontrovers diskutiert.

Weiterlesen …

Veranstaltungen

Wieviel Umwelt steckt in der Ehre des "Ehrbaren Kaufmanns"?

Round-Table Gespräch | 07.06.2016 | Berlin - Garten von Schloß Bellevue

Ist das Leitbild des "Ehrbaren Kaufmanns" in unserer vernetzten Welt heute noch aktuell und welche Rolle spielt der Umweltschutz darin? sind die Leitfragen des vom DNWE gestalteten Panels auf der Woche der Umwelt im Garten des Amtssitzes des Bundespräsidenten. Das Panel markiert den Auftakt der Fachforenreihe zum "Zukunftsfähigen Wirtschaften".

Weiterlesen …

DNWE Business Ethics Summit 2016

Tagung | 09.06.2016 | Schader-Forum, Darmstadt

Solidarität 3.0 - Fundament für gesellschaftliches und wirtschaftliches Handeln heute?

Obwohl unser Wirtschaftssystem scheinbar in erster Linie auf die Verfolgung eigener Interessen ausgerichtet ist, finden sich jedoch gerade in der sozialen Marktwirtschaft viele Elemente freiwilligen und verpflichtenden solidarischen Handelns, die Sicherheit und Stabilität gewähren.
Mit dem Business Ethics Summit 2016 wollen wir uns auf eine interdisziplinär angelegte Suche nach dem Solidaritätskonzept des 21. Jahrhunderts machen.

Weiterlesen …

EBEN Annual Conference 2016

Tagung | 20.06.2016 | Nottingham UK

This year's Annual Conference will take place in June 20-22, at Nottingham Trent University (UK), preceded by an early career workshop for emerging scholars. The theme of the conference is "The Development of Responsible and Sustainable Business Practices".

Please submit your submissions until Tuesday, 15 March 2016! 
For any questions or requests, please contact Anna Ozolina – anna.ozolina@ntu.ac.uk

Weiterlesen …

2. Deutscher CSR-Kommunikationkongress

Konferenz | 09.11.2017 | Osnabrück

Kongress der Deutschen Public Relations Gesellschaft in Kooperation mit dem DNWE zum Thema Kommunikation von Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit, gefördert durch die Bundesstiftung Umwelt

weitergehende Informationen: http://www.csr-kongress.de/

Weiterlesen …

CSR-NEWS.NET

HRW beklagt gefährliche Kinderarbeit auf Tabakplantagen in Indonesien

Auf Indonesiens Tabakplantagen arbeiten nach Einschätzung von Human Rights Watch (HRW) tausende Kinder unter gesundheitsschädigenden Bedingungen. Die Menschenrechtsorganisation veröffentlichte am Mittwoch einen umfangreichen Bericht zur Arbeit auf den Plantagen.

Führende Alkoholhersteller berichten über Initiative gegen Alkoholmissbrauch am Steuer

Die International Alliance for Responsible Drinking (IARD) hat ihren zusammenfassenden Bericht zur "Drink Driving Initiative 2015" veröffentlicht, deren Ziel die Verringerung des Alkoholmissbrauchs im Straßenverkehr war. In der IARD sind die größten Hersteller alkoholischer Getränke vereint, die mit Initiativen dem Missbrauch von Alkohol vorbeugen wollen.

Greenpeace: Polnische Forstbehörde beginnt mit Baumfällungen in Europas letztem Urwald

Ungeachtet des Widerstands von Umweltschützern und Wissenschaftlern hat Polen nach Angaben von Greenpeace mit Baumfällungen in Europas letztem Urwald begonnen. Am Dienstag seien Bäume im Wald von Bialowieza gefällt worden und am Montag möglicherweise auch, teilte die Umweltschutzorganisation mit. Nach Angaben des polnischen Umweltministeriums soll so die Verbreitung eines schädlichen Borkenkäfers in dem Unesco-Naturerbe gestoppt werden.

Adidas verlagert Teil der Schuhproduktion zurück nach Deutschland

Adidas holt einen Teil seiner Schuhproduktion zurück nach Deutschland. Im bayerischen Ansbach sollen Industrieroboter ab kommendem Jahr im großen Stil Schuhe herstellen und langfristig auch andere Produkte des Sportartikelherstellers fertigen, teilte Adidas am Dienstag mit.

Partner des DNWE

enorm CSR-NEWS.NET ZfW Compliance Monitor sneepITZ