Schülerwettbewerb PhilosophieArena

Seit mittlerweile über 10 Jahren besteht der Schülerwettbewerb der Philosphie-Arena für Schülerinnen und Schüler der Klasse 5-13 als Projekt des Landesverbands Philosophie Hessen e.V, unterstützt durch dasDeutsche Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), der Stadt Kelkheim – Kulturdezernat -, der Allianz Stiftung, der Friede Springer Stiftung und der Forschungseinrichtung komplex. Jährlich gibrt es eine Ausschreibung, zu der Schüler:innen ihre Gedanken teilen und Werke einreichen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der PhilosophieArena.

Herzliche Einladung zur hybriden Preisverleihung

24.09. ab 14 Uhr online & am Bildungscampus Heilbronn

Wir freuen uns, Sie sowohl vor Ort, in der Aula des Bildungscampus Heilbronn oder online begrüßen zu dürfen! An der Preisverleihung werden wir dazu passend einen Impulsvortrag von Dr. Nikolai Horn von iRights.Lab hören und anschließend mit den PreisträgerInnen in die Diskussion gehen. Online TeilnehmerInnen können sich ab 14:30 Uhr live dazu schalten!

Programm Preisverleihung PhilosophieArena 2022

14:00 Eintreffen und Empfang im Foyer (für PräsenzteilnehmerInnen)

14:30 Begrüßung und Vorstellung des PhilosophieArena (Quirin Kissmehl, Yvonne Rudolph)

14:40 Impulsvortrag (Dr. Nikolai Horn)

15:00 Ehrung (Jury)

15:45 Pause

16:00 Diskussionsrunde der PreisträgerInnen & Dr. Horn

17:00 Führung über den Bildungscampus (für PräsenzteilnehmerInnen)

17:30 Verabschiedung, Ende der Veranstaltung

Melden Sie sich hier zur online Veranstaltung auf Webex an: https://bit.ly/3B9oVsH

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme vor Ort haben, wenden Sie sich gerne an Frau Antony unter antony@dnwe.de.



Gewinner:innen der Ausschreibung 2021/2022:

Was heißt für euch “schön”, was “Wirklichkeit”? Könntet ihr euch vorstellen, ausschließlich in einer virtuellen Welt zu leben? Worin unterscheiden sich die beiden Welten oder gehören sie schon immer zusammen, existiert überhaupt nur eine Wirklichkeit? Was bedeutet das Träumen in diesem Zusammenhang… Dieser Frage stellten sich in diesem Jahr rund 140 Schüler:innen.

Die Gewinner:innen des diesjährigen Wettbewerbs sind:

Anna-Fee Kretschmer Ricarda-Huch-Schule 9
Anni (Jamiro) Schmidt Augustinerschule Friedberg 12
Atilla Zambito Das Evangelische Mörike-Gymnasium Stuttgart J1
Caroline Feliks Gymnasium Horkesgath EF
Emilia Bludau Tilemannschule Limburg 10
Gabriel Bolwin Taunusschule Bad Camberg 11
Jerome
& Noel
William
Karim
Otto-Hahn-Schule Hanau 12
Joel Albrecht Internatsschule Schloss Hessen 12
Lilli Martha Trier Gymnasium Leopoldinum, Detmold 7
Linus Schaller Nikolaus August Otto Schule 9
Mia Lindbeck Friedrich-Ebert-Gymnasium Mühlheim am Main 11
Minou Köhler Neues Gymnasium Wilhelmshaven 10
Mokaddas Nematpur Winfriedschule 10
Paul Sabisch Gabriel von Seidl Gymnasium 10
Swantje Bitterling Tilemannschule Limburg 10
Viktor Bossier Nikolaus-August-Otto-Schule 9

Herzlichen Glückwunsch!

Kontakt bei Fragen

Nachbericht des Wettbewerbs 2020/2021

In diesem Jahr beschäftigten sich die Schüler:innen mit der Frage „Was bedeutet die Corona-Krise für unser künftiges Zusammenleben?“.
Lesen Sie hier den Nachbericht der Preisverleihung.

Zum Nachbericht der Preisverleihung 2020/2021